Liebherr-Krane im Einsatz

Beengte Platzverhältnisse, extreme Lasten, hochalpines Terrain: Mobil- und Raupenkrane von Liebherr überzeugen auch unter extremen Bedingungen durch zuverlässige Arbeit. Begeistert sind nicht nur Kranbetreiber. Oft verfolgen zahlreiche Zuschauer gespannt die spektakulären Einsätze der Krane.

LR 11350 und LR 1750 stemmen Brückenschlag

Zur Verbindung der beiden Bahnhöfe „Piccadilly“ und „Victoria“ wird in Manchester eine neue Eisenbahnbrücke gebaut. Ein LR 1750 der Firma Weldex errichtet zuerst das untere Brückenteil über den Fluss Irwell. Anschließend wird zusammen mit einem LR 11350, dem größten Kran des Unternehmens, der 570 Tonnen schwere Brückenbogen im Tandemhub in höchster Präzision eingehoben. Tandemhub: Liebherr Raupenkrane in Manchester

LTM 1300-6.2 im Herzen der französischen Hauptstadt

Ein Regattaboot auf dem Eifelturm: Beim nächtlichen Einsatz am Eifelturm bewältigt der LTM 1300-6.2 des Kranunternehmen S.E Levage den Hub auf 60 Meter Höhe meisterhaft. Aufgrund Windturbulenzen muss der Stellplatz kurzfristig verlegt werden. Die größere Ausladung fordert höchste Präzision von Mensch und Maschine. Nachteinsatz: LTM 1300-6.2 im Einsatz am Eifelturm

LTR 1060 von Liebherr bezwingt hochalpines Terrain

Schotterwege und extreme Steigungen: Beim hochalpinen Einsatz im schweizerischen Zermatt trotzt der LTR 1060 widrigen Bedingungen. Unterstützt durch die Spezialisten von Liebherr passiert der Teleskop-Raupenkran enge Kurven und überwindet 180 Meter Höhenunterschied. Damit demonstriert der LTR 1060 einmal mehr seine Geländefähigkeit. Hochalpiner Einsatz: der Teleskop-Raupenkran LTR 1060 in Zermatt

Spezialauftrag für den LR 13000: Riesenbeine für die Aeolus

Vier Stahlzylinder von jeweils 940 Tonnen – Hübe, für die bislang zwei Raupenkrane nötig waren, bewältigt der LR 13000 von Liebherr im Alleingang. Auf der Lloyd-Werft in Bremerhaven stellt der Raupenkran seine enormen Tragkräfte unter Beweis. Ausgestattet mit dem Parallel-Auslegersystem PowerBoom baut er die gigantischen Hubbeine in ein Spezialschiff für die Montage von Offshore-Windenergieanlagen ein. Weltpremiere: Liebherr-Raupenkran LR 13000 erstmals mit PowerBoom

LTM 1750-9.1 meistert kniffligen Kranjob am Kölner Dom

Der Einsatz des Teleskop-Mobilkrans LTM 1750-9.1 am Kölner Dom steckt voll von logistischen und statischen Herausforderungen: In rund 100 Meter Höhe ist ein riesiges Hängegerüst am Nordturm der Kathedrale zu demontieren. Ein knappes Zeitfenster und die beengte Stellfläche direkt über einer U-Bahn-Station fordern höchste Präzision. Rund zwei Jahre dauert die akribische Vorbereitung auf den großen Moment. Kranjob mit Hürden: LTM 1750-9.1 am Kölner Dom

Brückenbau mit VarioBase: Nachteinsatz mit minimaler Stellfläche

Eine 110 Jahre alte Eisenbahnbrücke wird erneuert. Die vorhandene Kranstellfläche von sieben Metern Breite ist für viele Mobilkrane zu schmal. Für Liebherr-Krane mit der Variablen Abstützbasis VarioBase ist das jedoch kein Problem. Kranbetreiber Senn positioniert seine Mobilkrane LTM 1130-5.1 und LTM 1160-5.2 intelligent und holt maximale Tragkräfte aus ihnen heraus. Acht nächtliche Tandemhübe laufen reibungslos ab. Maximale Tragkräfte durch VarioBase: Tandemhub bei Nacht

Fertigungsstandorte

Vertrieb & Service

Unsere Kunden können sich auf ein weltweites Vertriebs- und Servicenetz verlassen. Suchen Sie hier nach dem richtigen Ansprechpartner.

Mobil- und Raupenkrane

Liebherr bietet ein umfassendes Programm an Mobil- und Raupenkranen für jede praktische Anforderung.

Offene Stellen

Ob erfahrene Fachkraft oder Berufseinsteiger: Qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei Liebherr immer willkommen. Aktuelle Stellenangebote