14.01.2021 Neue Alternative: Schnelles Teleskopieren durch Seilzugtechnik für Liebherr-Kompaktkran LTC 1050-3.1

  • LTC 1050-3.1 wahlweise mit TELEMATIK oder Seilausleger verfügbar
  • Neue Alternative für Kranbetreiber, die den Kompaktkran hauptsächlich in Hallen einsetzen
  • Der Kunde hat die Wahl: Kräftig und lang oder vertraut und schnell

Liebherr entwickelt für den erfolgreichen Kompaktkran LTC 1050-3.1 eine weitere Option: Kranbetreiber werden künftig zwischen dem bisherigen 36 Meter langen Teleskopausleger mit Schnelltakt-Teleskopiersystem TELEMATIK und einem neuen 31 Meter langen Ausleger mit Seilausschubtechnik entscheiden können. Die ersten Geräte mit dem neuen Teleskopausleger werden im 2. Halbjahr 2021 ausgeliefert.

LTC 1050-3.1 mit TELEMATIK-Ausleger und mit Seilausschubmechanik (rechts).

LTC 1050-3.1 mit TELEMATIK-Ausleger und mit Seilausschubmechanik (rechts).

LTC 1050-3.1 mit TELEMATIK-Ausleger und mit Seilausschubmechanik (rechts).

Mit der Entwicklung des Einzylinder-Schnelltakt-Teleskopiersystems TELEMATIK hat Liebherr Ende der 90er Jahre nicht nur Innovationspreise gewonnen, sondern auch den Kranmarkt revolutioniert. TELEMATIK war die Basis für die Entwicklung vielteiliger und dadurch immer längerer Teleskopausleger mit gesteigerter Leistung. Das System arbeitet mit nur einem Hydraulikzylinder und einer Innenverriegelung für die einzelnen Teleskope. Die Teleskopteile werden mit dem Hydraulikzylinder komfortabel und automatisch auf die gewünschten Längen ausgeschoben und dort verbolzt.

Das Einzylinder-Teleskopiersystem TELEMATIK bietet hohe Tragkräfte bei langen Auslegern.

Das Einzylinder-Teleskopiersystem TELEMATIK bietet hohe Tragkräfte bei langen Auslegern.

Das Einzylinder-Teleskopiersystem TELEMATIK bietet hohe Tragkräfte bei langen Auslegern.

Leichtes Einzylinder-Ausschub-System: kräftig und lang

Dieses leichte Einzylinder-Ausschub-System bietet hohe Tragkräfte bei langen Auslegern und weiten Ausladungen. Aber auch bei kürzer teleskopierten Auslegern bringt die TELEMATIK höhere Tragkräfte, da die einzelnen Teleskope in beliebiger Reihenfolge und unabhängig voneinander ausgefahren werden können.

Aufgrund der vielen Vorteile hat Liebherr beim LTC 1045-3.1, der 2010 auf den Markt kam, und seinem verstärkten Nachfolger, LTC 1050-3.1, ab 2015 auf die TELEMATIK gesetzt.

Schnelles Teleskopieren mit Seilausschubmechanik.

Schnelles Teleskopieren mit Seilausschubmechanik.

Schnelles Teleskopieren mit Seilausschubmechanik.

Ausleger mit Seilausschubmechanik: vertraut und schnell

Verschiedene Kranbetreiber, die den Liebherr Kompaktkran zum überwiegenden Teil in Hallen einsetzen und die meist gar nicht die volle Länge des 36 Meter Teleskopauslegers benötigen, sehen aber auch Vorteile eines Auslegers mit Seilzugtechnik: Der Teleskopiervorgang ist schneller und viele Kranfahrer von Mobilkranen in der Traglastklasse bis 50 Tonnen sind mit der Seilzugtechnik vertraut.

Liebherr setzt bei LTM-Mobilkranen, deren Teleskopausleger aus dem Anlenkstück und maximal drei Teleskopteilen besteht, ein hydromechanisches System als Teleskopiertechnologie ein. Durch die integrierte Seilzugtechnik ist der Teleskopausleger besonders einfach und schnell auf die gewünschte Länge ausfahrbar.

Der intensive Austausch mit Kunden hat Liebherr bewogen, für den LTC 1050-3.1 als Alternative einen Ausleger mit Seilausschubmechanik zu entwickeln. Er ist 31 Meter lang und besteht aus dem Anlenkstück und 4 Teleskopteilen – einem Teil weniger als beim TELEMATIK-Ausleger. Die Teleskope werden über einen doppeltwirkenden, 2-stufigen Hydraulikzylinder aus- und eingefahren. Mit Stufe 1 wird das Teleskop 1 direkt ausgeschoben. Stufe 2 schiebt die Teleskopteile 2 bis 4 über einen 2-fach-Flaschenzug synchron aus. Auch beim neuen Ausleger sind hohe teleskopierbare Tragkräfte realisierbar, ein wichtiges Kriterium bei Halleneinsätzen.

Downloads

Ansprechpartner

Wolfgang Beringer

Marketing and Communication

Liebherr-Werk Ehingen GmbH

Dr.-Hans-Liebherr-Straße 1

89584 Ehingen/Donau

Deutschland

  • Telefon+49 7391 502-0
  • Fax+49 7391 502-3403

Weitere Informationen