06.07.2018 Schnellwechselsysteme und Anbauwerkzeuge von Liebherr: für jeden Einsatz das optimale Werkzeug

  • Breites Produktportfolio an Anbauwerkzeugen und Schnellwechselsystemen für Maschinen von Liebherr und anderen Herstellern
  • Langjährige Erfahrung im Erdbewegungsbereich und der Materialumschlagtechnik
  • Innovative Lösungen optimiert für den jeweiligen Einsatz und die jeweilige Maschine

Die Liebherr-Hydraulikbagger GmbH entwickelt und fertigt unter höchsten Qualitätsansprüchen innovative Anbauwerkzeuge und Schnellwechselsysteme. Diese können sowohl für Hydraulikbagger und Materialumschlagmaschinen von Liebherr als auch für Maschinen anderer Hersteller eingesetzt werden. Das Liebherr-Produktspektrum reicht von Schnellwechselsystemen für alle Anwendungen über Grabwerkzeuge für den Erdbewegungsbereich bis hin zu Greifern für die unterschiedlichsten Einsätze in der Materialumschlagstechnik.

Der zweite Näherungssensor erhöht die Sicherheit beim hydraulischen Schnellwechsler von Liebherr.

Der zweite Näherungssensor erhöht die Sicherheit beim hydraulischen Schnellwechsler von Liebherr.

Liebherr verfügt über jahrelange Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Anbauwerkzeugen. Bereits 1954 konstruierte das Unternehmen für seinen ersten hydraulischen Mobilbagger auch den ersten Tieflöffel selbst. Seitdem entwickelte Liebherr seine Werkzeuge zunächst für den Eigenbedarf, sowohl für den Erdbewegungsbereich als auch für den Materialumschlag, sukzessive weiter. Das Ergebnis ist ein umfangreiches und dichtes Portfolio, das der Hersteller seit 2012 auch für entsprechende Maschinentypen anderer Hersteller anbietet. Dies bringt Kunden ein hohes Maß an Flexibilität in ihrer täglichen Arbeit.

Die Wahl des passenden Anbauwerkzeugs beeinflusst den Erfolg eines Projekts maßgeblich. Deshalb hat Liebherr zahlreiche Anbauwerkzeuge entwickelt, die in ihrer Form, ihrer Beschaffenheit und ihrer technischen Ausstattung speziell auf den jeweiligen Einsatz und optimal auf die jeweilige Maschinengröße zugeschnitten sind. Aus der Praxis einfließende Erkenntnisse und eine kontinuierliche Produktpflege sorgen dafür, dass Liebherr-Anbauwerkzeuge stets dem neuesten Stand der Technik entsprechen. Gleichzeitig achtet Liebherr darauf, dass Neuentwicklungen kompatibel zur bestehenden Produktpalette bleiben, sodass Nachrüstungen oder ein Austausch einzelner Module jederzeit möglich sind.

Erdbewegungsarbeiten mit dem Liebherr-Produktivlöffel.

Erdbewegungsarbeiten mit dem Liebherr-Produktivlöffel.

Anbauwerkzeuge für die Erdbewegung

Liebherr-Anbauwerkzeuge gibt es für die vielfältigen Einsätze in der Erdbewegung. Mit ihnen können Herausforderungen wie hartes Gestein, feiner Sand oder sperriges Abbruchmaterial gemeistert werden. Für den Straßen-, Tief- und Tunnelbau, den Bereich Wasserwirtschaft, den Garten- und Landschaftsbau, den Abbruch und die Gewinnungsindustrie bietet Liebherr zahlreiche Möglichkeiten. Neben Tieflöffeln, Schwenklöffeln und Grabenräumlöffeln sind auch Schwenkrotatoren, Greifer, Lasthaken und Palettengabeln verfügbar. Das dichte Produkt-Programm ist in Rastermaßen aufgebaut. In jeder verfügbaren Breite des Anbauwerkzeugs sind immer alle zugehörigen Optionen verfügbar. So ergeben sich für die gängigen Greifer bzw. Löffel unzählige verschiedene Varianten, die kundenspezifisch konfiguriert werden können.

Portfolio für den Materialumschlag

Für Einsätze im Schrott-, Holz- und Hafenumschlag bis hin zur Abfallwirtschaft und dem Recycling bietet Liebherr innovative Anbauwerkzeuge für Materialumschlagmaschinen. Diese sind speziell auf die konkreten Anforderungen der unterschiedlichen Bereiche zugeschnitten und liefern daher beste Voraussetzungen für eine hohe Umschlagsleistung. Bei der Entwicklung und Herstellung seiner Anbauwerkzeuge stehen für Liebherr immer Zuverlässigkeit, Produktivität und Effizienz im Fokus. Dank der flexiblen und praxisorientierten Beratung findet jeder Kunde aus dem Portfolio an unterschiedlichen Zwei- und Mehrschalengreifern, Holz- und Sortiergreifern sowie verschiedenen Lasthebemagneten die beste Lösung.

Mit dem richtigen Liebherr-Greifer erhöht sich die Umschlagsleistung der Maschine in jedem Einsatz.

Mit dem richtigen Liebherr-Greifer erhöht sich die Umschlagsleistung der Maschine in jedem Einsatz.

Patentiertes Schnellwechselsystem

Für mehr Produktivität, Effizienz und Sicherheit auf der Baustelle bietet Liebherr passend für den jeweiligen Einsatz unterschiedliche Ausbaustufen seiner Schnellwechselsysteme. So bilden Maschine, Schnellwechselsystem und Anbauwerkzeug stets eine leistungsfähige Einheit für maximale Wirtschaftlichkeit.

Der mechanische Schnellwechsler von Liebherr ist die ideale Lösung für alle Maschinen, deren Flexibilität und Produktivität mit einer geringen Investition gesteigert werden soll. Mit dem hydraulischen Liebherr-Schnellwechselsystem ist ein einfacher und sicherer Wechsel von mechanischen Anbauwerkzeugen von der Kabine aus möglich. Nimmt man das patentierte hydraulische Kupplungssystem LIKUFIX® hinzu, so ist auch der Wechsel von hydraulischen Anbauwerkzeugen per Knopfdruck schnell und gefahrlos möglich. Mit LIKUFIX® erweitern sich die Einsatzmöglichkeiten des Hydraulikbaggers und die Produktivität der Maschine steigt um bis zu 30%. Durch die speziell entwickelten Sicherheitsfeatures für den hydraulischen Schnellwechsler werden alle aktuell gültigen Normen sowie die zukünftige Norm IS0 13031 erfüllt.

Zukunftsorientierte Weiterentwicklungen

Um seine Kunden auch zukünftig mit herausragenden Ergebnissen in Leistung und Produktivität zufriedenstellen zu können, entwickelt Liebherr stets neue Lösungen für seine Anbauwerkzeuge und Schnellwechselsysteme. Der digitale Wandel bietet hier verschiedene Möglichkeiten. Als zukunftsweisend zeigen sich dabei die Schnittstellen und elektrischen Kontakte zwischen der Maschine und dem Anbauwerkzeug. Sie ermöglichen die Ansteuerung verschiedener Hydraulikfunktionen wie zum Beispiel die Übertragung von Signalen eines GPS-Empfängers am Anbauwerkzeug.