29.03.2021 Perfekt für Baukran-Montagen: Schußmann übernimmt Liebherr-Mobilkran LTM 1230-5.1

  • Schußmann setzt Mobilkrane hauptsächlich für eigene Baukranflotte ein
  • LTM 1230-5.1 bietet 75 Meter langen Teleskopausleger
  • Schußmann schätzt hohe Qualität und Zuverlässigkeit der Liebherr-Produkte

Die Schußmann Kranservice GmbH hat im Liebherr-Werk Ehingen einen neuen LTM 1230-5.1 übernommen. Für den Liebherr-Baukranvermieter aus Oberbayern ist der 230-Tonner mit seinem 75 Meter langen Teleskopausleger der passende Kran für die Montage und Demontage seiner Turmdrehkrane. Neben der Teleskopausleger-Länge waren die variable Abstützbasis VarioBase® und der verstellbare Ballastradius VarioBallast® wichtige Entscheidungskriterien.

V.l.n.r.: Wolfgang Sailer (Liebherr-Werk Ehingen GmbH), Michael Schußmann (Schußmann Kranservice GmbH), Florian Maier (Liebherr-Werk Ehingen GmbH).

V.l.n.r.: Wolfgang Sailer (Liebherr-Werk Ehingen GmbH), Michael Schußmann (Schußmann Kranservice GmbH), Florian Maier (Liebherr-Werk Ehingen GmbH).

V.l.n.r.: Wolfgang Sailer (Liebherr-Werk Ehingen GmbH), Michael Schußmann (Schußmann Kranservice GmbH), Florian Maier (Liebherr-Werk Ehingen GmbH).

Mit dem neuen Liebherr-Mobilkran LTM 1230-5.1 erweitert Schußmann seinen Autokran-Fuhrpark im 5-Achsbereich. Der mit 75 Metern sehr lange Teleskopausleger des LTM 1230-5.1 war ein wichtiges Kriterium bei der Kaufentscheidung. Firmeninhaber Michael Schußmann erklärt: „Für Baukranmontagen sind lange Teleskopausleger enorm wichtig. Daher ist der LTM 1230-5.1 für uns als Baukranvermieter der perfekte Kran. Da es auf den Baustellen oft eng zugeht, waren für uns natürlich auch die VarioBase® und der VarioBallast® wichtige Pluspunkte bei der Entscheidung für Liebherr. Und schließlich passte auch das Preis-Leistungs-Verhältnis“.

Der größte Mobilkran des Unternehmens ist ein Liebherr LTM 1450-8.1. Schußmann setzt seine Mobilkrane hauptsächlich für die Montage und Demontage seiner eigenen Baukranflotte ein, die ausschließlich aus Liebherr-Unten- und Obendrehern besteht. Zusätzlich übernehmen sie aber auch die Montage fremder Turmdrehkrane und andere Hub- oder Montagearbeiten.

Die Schußmann Kranservice GmbH wurde 2008 gegründet und begann zunächst mit der Vermietung von Untendrehern. 2012 kamen Obendreher hinzu und 2015 beschaffte das Unternehmen den ersten eigenen Mobilkran. Schußmann beschäftigt inzwischen 35 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und bietet auch die Vermietung von LKW-Ladekranen sowie Transporte jeder Art an.

Die Baukranflotte besteht komplett aus Liebherr-Geräten, bei den Mobilkranen kommt der größte Teil aus dem Hause Liebherr. „Wir haben über die Jahre die hohe Qualität und Zuverlässigkeit der Liebherr-Produkte schätzen gelernt. Aus diesem Grund beabsichtigen wir auch künftig, unsere Autokranflotte mit Liebherr-Mobilkranen zu erweitern. Dabei bauen wir darauf, dass wir weiterhin mit dem Liebherr-Team in so engem Kontakt stehen und dass es uns weiterhin mit Rat und Tat zur Seite steht“, berichtet Michael Schußmann.