13.12.2018 Neue Generation: Display-Controller DC5 von Liebherr für mobile Arbeitsmaschinen

  • DC5-Familie als flexible Plattform für kundenspezifische Entwicklungen
  • Optical Bonding sichert langanhaltend hohe Qualität
  • Breites Anwendungsgebiet dank Rechenstärke

Liebherr präsentiert die neue Generation seiner Display-Controller: die DC5-Familie. Neben einer hochauflösenden Anzeige eignet sich der individuell gestaltbare DC5 mit Touchscreen ideal als programmierbares Eingabegerät.

Individuell: der DC5 als Plattform für ein kundenspezifisches Display

Individuell: der DC5 als Plattform für ein kundenspezifisches Display

Die fünfte Generation der Display-Controller von Liebherr basiert auf einem leistungsstarken i.MX6-Prozessor und einer Linux/Yocto Software-Umgebung. Der DC5 bringt visuellen Komfort sowie hohe Rechenleistung in die Fahrerkabine. Der Display-Controller entspricht der Schutzklasse IP6K5 und eignet sich dadurch speziell für anspruchsvolle Einsätze in mobilen Arbeitsmaschinen – von Landmaschinen über Baumaschinen bis hin zu Materialumschlaggeräten.

DC5-Portfolio – individuell gestaltbar

Das DC5-Portfolio umfasst 7-, 9- und 12-Zoll-Varianten. Mit einer hohen Auflösung von bis zu 1.280 mal 800 Pixeln stellt das Display Inhalte detailreich dar. Diverse Schnittstellen – wie Ethernet, CAN oder Bluetooth – sorgen für eine einfache Integration. Der eingebaute Lautsprecher kann Audio-Dateien wie Signaltöne direkt wiedergeben. Auch unter extremen Temperaturen von -30 °C bis 70 °C ist das Display voll leistungsfähig.

Diese bewährten DC5-Lösungen bieten eine optimale Basis für kundenspezifische Entwicklungen. Das ermöglicht eine kostengünstige und schnelle Anpassung an die Anforderungen der Anwendung. Der Gestaltungsspielraum für den Kunden ist dabei vielfältig, unter anderem: Design, Displaygröße und -qualität, Rechenleistung oder Schnittstellen. Durch die individuelle Gestaltung kann der OEM die spezifischen Anforderungen seiner Maschine erfüllen und so den Nutzen seiner Benutzerschnittstelle maximieren.

Mehr Funktionen, mehr Optionen: Bei Bedarf sind auch weitere Funktionalitäten direkt in den Display-Controller integrierbar, wie beispielsweise Satellitennavigation oder Mobilfunk. Dies bietet zusätzliche Optionen in der Systemarchitektur.

Vielfältig: der DC5 eignet sich als Rechner, Anzeige- oder Eingabegerät

Vielfältig: der DC5 eignet sich als Rechner, Anzeige- oder Eingabegerät

Optical Bonding sichert langanhaltend hohe Qualität

Optical Bonding formt aus Display, Touchsensor und Schutzglas eine robuste, dichte Einheit: Diese hochwertige Klebetechnologie macht die Displays fit für anspruchsvolle Einsatzbedingungen. Optical Bonding verhindert Feuchtigkeitsbildung und sorgt für ein staubdichtes Display. Neben der hohen Robustheit bietet die Technologie auch große Vorteile im Bereich Komfort: bessere Touch-Funktionalität und gute Lesbarkeit auch bei starker Sonneneinstrahlung.

Breites Anwendungsgebiet

Sichthilfsmittel, Rechner und Eingabegerät: Abgesehen von der Anzeige von Betriebsparametern und Kamerabildern, eignet sich der Display-Controller DC5 auch als Sichthilfsmittel gemäß DIN EN ISO 16001:2016. Zudem kann der Maschinenhersteller den DC5 dank seiner hohen Rechenkapazität als Steuerrechner einsetzen. Der integrierte PCAP-Touch macht das Display zum programmierbaren Eingabegerät.

Langjährige Display-Erfahrung

Der DC5 ist bereits die fünfte Generation des Display-Controllers für mobile Arbeitsmaschinen. Täglich versorgen zehntausende Displays von Liebherr zuverlässig Maschinenführer mit relevanten Informationen – auf der ganzen Welt in unterschiedlichen Branchen.

> mehr erfahren über den Display-Controller DC5