01.12.2021 Nachtschicht im Stahlwerk

  • Tandemhub mit zwei Liebherr-LG 1750 bei ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt
  • Nolte Auto-Krane hebt Brückenkran mit 620 Tonnen Bruttogewicht
  • Platztausch beschert Krananlage längere Nutzungsdauer

Umbau einer großen Krananlage im Stahlwerk von ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt: Der Kranvermieter H.-J. Nolte Auto-Krane aus Hannover ist mit zwei Liebherr-Geräten vom Typ LG 1750 ins deutsch-polnische Grenzgebiet gereist. Die starken Gittermast-Mobilkrane mussten einen Brückenkran anheben, damit ein zweiter unter der Last hindurch rollen konnte. Der gesamte Bruttolastfall des Tandemhubs betrug 620 Tonnen.

Mächtig: Die armdicken Stahlseile und großen Schäkel werden vor dem Anschlagen für den Tandemhub gecheckt.

Mächtig: Die armdicken Stahlseile und großen Schäkel werden vor dem Anschlagen für den Tandemhub gecheckt.

Mächtig: Die armdicken Stahlseile und großen Schäkel werden vor dem Anschlagen für den Tandemhub gecheckt.

Im Rahmen einer Revision am Konverterstahlwerk beim Stahlhersteller ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt musste ein schwergewichtiger Umbau an einer großen Brückenkrananlage vorgenommen werden. Zwei Krane zur Beförderung von sogenannten Pfannen, riesiger Behälter für glühender Roheisenmasse, mussten aufgrund unterschiedlich starker Abnutzung ihre Plätze tauschen.

Ansage: Jürgen Peters leitet die ganz großen Kran-Einsätze für Nolte Auto-Krane. Auch in Eisenhüttenstadt hat er mit angepackt.

Ansage: Jürgen Peters leitet die ganz großen Kran-Einsätze für Nolte Auto-Krane. Auch in Eisenhüttenstadt hat er mit angepackt.

Ansage: Jürgen Peters leitet die ganz großen Kran-Einsätze für Nolte Auto-Krane. Auch in Eisenhüttenstadt hat er mit angepackt.

Dafür hatte Jürgen Peters, der den Einsatz für Nolte Auto-Krane im Hüttenwerk geplant hat, zwei der insgesamt drei großen Liebherr-Gittermast-Fahrzeugkrane LG 1750 aus dem Fuhrpark des Unternehmens geholt. Mit jeweils 70 Meter Hauptmast und Derrickausleger wurden die Krane ausgerüstet und mit 460 beziehungsweise 470 Tonnen Ballast bestückt und zu beiden Seiten der rund 30 Meter hohen Kranbahn aufgebaut. Vor dem Tandemhub mussten aus Platzgründen der Führerstand und das Katzfahrwerk des zu hebenden Brückenkrans demontiert werden. „Die vorbereitenden Arbeiten am Brückenkran gestalteten sich zeitraubender als gedacht,“ erklärte Peters, „dennoch sind die Kranarbeiten während des geplanten Stillstands des Konverters durchgeführt worden.“

Mitternacht: Endlich kann der zweite Brückenkran unter seinem um zehn Meter angehobenen Pendant hindurch fahren. Dieser Positionstausch beschert der Anlage eine längere Lebensdauer.

Mitternacht: Endlich kann der zweite Brückenkran unter seinem um zehn Meter angehobenen Pendant hindurch fahren. Dieser Positionstausch beschert der Anlage eine längere Lebensdauer.

Mitternacht: Endlich kann der zweite Brückenkran unter seinem um zehn Meter angehobenen Pendant hindurch fahren. Dieser Positionstausch beschert der Anlage eine längere Lebensdauer.

Platztausch für längere Lebensdauer

Erst mit vielen Stunden Verspätung konnten die beiden roten Gittermastkrane gegen Mitternacht den betreffenden Brückenkran aus den Schienen heben und um rund zehn Meter in die Höhe ziehen. Nach der Passage des zweiten Krans unter der Last hindurch mussten die beiden Kranfahrer von Nolte ihre Last wieder behutsam auf die Kranschienen setzen. Der Platztausch der beiden Brückenkrane sorgt für eine längere Lebensdauer der Gesamtanlage. Die bisher höheren Belastungen ausgesetzte Hubanlage wird an ihrer künftigen Position weniger stark eingesetzt und umgekehrt.

ArcelorMittal produziert in Eisenhüttenstadt hochwertigen Flachstahl für die Automobil- und Haushaltsgeräteindustrie. Rund 2.700 Menschen sind aktuell in dem brandenburgischen Hüttenwerk tätig. Gegründet wurden das Eisenwerk und die angrenzende Stadt für die Beschäftigten im Jahr 1950 als Eisenhüttenkombinat Ost.

Downloads

Ansprechpartner

Wolfgang Beringer

Marketing and Communication

Liebherr-Werk Ehingen GmbH

Dr.-Hans-Liebherr-Straße 1

89584 Ehingen/Donau

Deutschland


Weitere Informationen