24.07.2018 Liebherr USA Co. feiert Spatenstich für neue Firmenzentrale in Newport News in Virginia

Mitglieder der Familie Liebherr, der Geschäftsleitung der Liebherr USA, Co. und der Stadtverwaltung von Newport News beim Spatenstich.

Mitglieder der Familie Liebherr, der Geschäftsleitung der Liebherr USA, Co. und der Stadtverwaltung von Newport News beim Spatenstich.

Mitglieder der Familie Liebherr, der Geschäftsleitung und der Stadtverwaltung von Newport News trafen sich am vergangenen Freitag, den 20.Juli im Copeland Industrial Park, und um den Baubeginn der neuen Firmenzentrale von Liebherr USA, Co. zu feiern.

Mit der Standorterweiterung und einer Investitionssumme von 45 Millionen US-Dollar beginnt für Liebherr in den USA ein spannendes neues Kapitel. Das Unternehmen, das seit über 48 Jahren in Newport News in Virginia tätig ist, hat nun den Grundstein für seine neue Firmenzentrale direkt neben dem heutigen Betriebsgelände gelegt. Das neue Werk wird als Hauptsitz von Liebherr USA, Co. dienen und drei Gebäude umfassen: ein modernes, vierstöckiges Verwaltungsgebäude, ein sorgfältig geplantes Lager- und Teileverteilzentrum sowie eine modernisierte Produktions- und Werkstattanlage zur Unterstützung der Bereiche Krane, Baumaschinen und Betontechnik.

Nach Fertigstellung werden die neuen Gebäude das bestehende 560.000 Quadratmeter große Liebherr-Firmengelände am Standort um über 250.000 Quadratmeter erweitern. Die Investition wird sich auf die Aktivitäten des Unternehmens in den USA positiv auswirken und die langfristige Wachstumsstrategie von Liebherr im US-amerikanischen Markt vorantreiben. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich im Jahr 2020 abgeschlossen sein. In den neuen Gebäuden sind die Abteilungen Verwaltung, Finanzen, Marketing, Personal, Vertrieb und Service, Produktsupport und Produktion für acht Produktbereiche angesiedelt.