24.03.2021 Liebherr unterzeichnet Vertrag über Fahrwerksüberholung mit Portugália

Liebherr-Aerospace und Portugália Airlines haben kürzlich einen Vertrag über die Überholung der Fahrwerkssysteme in den elf Embraer E190/E195-Maschinen der Fluggesellschaft getroffen. Die Kampagne soll 2022 beginnen und bis 2024 andauern.

Bei Portugália Airlines im Einsatz: eine Embraer 195 - © Portugália Airlines

Bei Portugália Airlines im Einsatz: eine Embraer 195 - © Portugália Airlines

Bei Portugália Airlines im Einsatz: eine Embraer 195 - © Portugália Airlines

Liebherr-Aerospace wurde von der portugiesischen Fluggesellschaft Portugália Airlines beauftragt, die Fahrwerke ihrer Flotte von Embraer-Flugzeuge zu überholen. Portugália Airlines gehört zur TAP-Gruppe und bietet Flüge unter der Marke „TAP express“ an.

„Wir freuen uns, bei diesem Fahrwerküberholungsprogramm mit dem Originalhersteller Liebherr zusammenzuarbeiten. Liebherr kennt unsere spezifischen Bedürfnisse als Betreiber und kann dank seiner hohen Flexibilität und seinem Fokus auf Qualität und Leistung unsere Erwartungen erfüllen“, erklärt Gonçalo Leal von Portugália Airlines.

Liebherr-Aerospace liefert das Fahrwerkssystem für Flugzeuge des Typs Embraer E190/E195. - © Portugália Airlines

Liebherr-Aerospace liefert das Fahrwerkssystem für Flugzeuge des Typs Embraer E190/E195. - © Portugália Airlines

Liebherr-Aerospace liefert das Fahrwerkssystem für Flugzeuge des Typs Embraer E190/E195. - © Portugália Airlines

Liebherr-Aerospace wird alle Überholungsarbeiten an den Bug- und Hauptfahrwerken in seinem Werk in Lindenberg (Deutschland) durchführen. Christian Franz, Director Customer Services bei der Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH, betont in diesem Zusammenhang: „Wir freuen uns sehr, diese Überholungskampagne mit Portugália auf den Weg zu bringen; sie ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Unternehmen. Dieser neue Vertrag ist ein weiterer Beleg für unsere Marktführerschaft bei der Überholung von E-Jet-Fahrwerken in Europa.“

Das komplette Fahrwerkssystem der E-Jet E1-Familie (E170/E175/E190/E195) wurde von Liebherr-Aerospace in Lindenberg (Deutschland), dem Kompetenzzentrum von Liebherr für Flugsteuerungen, Betätigungen, Fahrwerkssysteme, Getriebe sowie Elektronik, entwickelt, gefertigt und zertifiziert.