19.05.2021 Klimaanlagen von Liebherr für Züge in Bangladesch und Tansania

Liebherr-Transportation Systems (China) Co., Ltd. wurde von dem koreanischen Lokomotiv- und Waggonbauer Sung Shin Rolling Stock Technology (RST) mit der Lieferung von 260 Heizungs-, Lüftungs- und Klimatisierungsanlagen (HLK-Systeme) für Schienenfahrzeuge beauftragt, die in Bangladesch und Tansania eingesetzt werden sollen. Es ist der erste Auftrag für Liebherr-Transportation Systems (China) von einem nicht-chinesischen Kunden – ein historischer Meilenstein für das gerade erst im Jahr 2020 gegründete Unternehmen.

Hochmoderne Klimakammer bei der Liebherr-Transportation Systems (China) Co., Ltd. in Pinghu - © Liebherr

Hochmoderne Klimakammer bei der Liebherr-Transportation Systems (China) Co., Ltd. in Pinghu - © Liebherr

Hochmoderne Klimakammer bei der Liebherr-Transportation Systems (China) Co., Ltd. in Pinghu - © Liebherr

Bei der Liebherr-Transportation Systems (China) läuft das Geschäft auf Hochtouren: Das junge Unternehmen hat seinen ersten Auftrag aus dem Ausland erhalten: Es wird Sung Shin Rolling Stock Technology mit Sitz in Haman-gun Gyeongsangnam-do (Republik Korea) mit HLK-Systemen beliefern. 71 Reisezugwagen mit Einsatzgebiet Bangladesch und 59 Reisezugwagen mit Einsatz in Tansania werden mit je zwei Anlagen ausgestattet werden.

Die HLK-Systeme werden von Liebherr-Transportation Systems in Pinghu (China) entwickelt, hergestellt, getestet und gewartet. In der Phase der Erstmusterprüfung werden die Geräte verschiedenen Testverfahren unterzogen, die u. a. vor Ort in der hochmodernen Klimaprüfkammer durchgeführt werden. Diese Überprüfungen dienen der Sicherheit, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der Anlagen. Sie helfen auch, den Reisekomfort für die Passagiere sowie das Zug-Personal zu verbessern.

Darüber hinaus wird Liebherr seinen neuen Kunden Sung Shin RST mit einem eigenen Testaufbau in Pinghu für das Leitungssystem der Fahrzeuge unterstützen. Der Prüfstand simuliert die Länge eines Fahrzeugs, seine Höhe und kombiniert das vorgesehene Leitungssystem mit der Leistung der HLK-Einheit, um den Kunden - falls notwendig - bei der Optimierung des Leitungssystems zu unterstützen.

„Wir sind sehr dankbar und fühlen uns geehrt, Sung Shin RST zu unseren ersten Kunden zählen zu dürfen und freuen uns auf eine lange Zusammenarbeit“, kommentierte Andreas Walter, Executive Director, Liebherr-Transportation Systems (China) Co., Ltd. den Erhalt des Auftrags.