16.12.2019 Drei auf einen Streich – Auszeichnungs-Triple für Liebherr in Telfs

Die Tiroler Landesregierung verleiht Liebherr das Prädikat „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“.

Die Tiroler Landesregierung verleiht Liebherr das Prädikat „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“.

Gleich drei Mal in Folge konnte die Liebherr-Werk Telfs GmbH innerhalb kürzester Zeit überzeugen – bei den TyrolSkills, bei einer Auszeichnung der Tiroler Landesregierung und beim Telfer Lehrlingspreis. Möglich gemacht haben das ein Ausbildungsprogramm auf höchstem Niveau und Nachwuchskräfte, die zeigen, dass die Qualität der Ausbildung Früchte trägt.

Am Standort Telfs bildet Liebherr sechs unterschiedliche Lehrberufe im kaufmännischen sowie gewerblichen Bereich aus und setzt dabei auf einen starken Praxisbezug. Von der hohen Qualität der Ausbildung profitieren Lehrlinge und Betrieb gleichermaßen, denn dem Fachkräftemangel wird bei der Firmengruppe mit einer qualitätsorientierten Ausbildung im eigenen Betrieb begegnet, die sich als sehr erfolgreich erweist. Das belegt nicht nur das Prädikat Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb, das der Liebherr-Werk Telfs GmbH von der Tiroler Landesregierung verliehen wurde, sondern auch die hohe Anzahl an Preisen und Auszeichnungen, mit denen die Nachwuchskräften des Unternehmens in jüngster Vergangenheit für ihre Fähigkeiten belohnt wurden.

Das Prädikat als Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb stellt ein Qualitätssiegel der dualen Tiroler Lehrlingsausbildung dar, mit dem der Wettbewerb unter den Betrieben gefördert, mehr Bewusstsein für eine erstklassige Ausbildung von Lehrlingen geschaffen und in der Folge die hohe Qualität der Lehre gesichert werden soll. Die Verleihung der Auszeichnung erfolgt unter strengen Vorlagen und Kriterien: So muss ein Unternehmen sowohl über die Organisation und Ausstattung verfügen, die für eine Ausbildung erforderlich sind, als auch über einen längeren Zeitraum hinweg erfolgreich Lehrlinge ausbilden. In die Bewertung fließen jedoch auch zusätzliche Angebote mit ein, die den Lehrlingen über die Verpflichtungen des Betriebs hinaus angeboten werden. Dazu gehören etwa zusätzliche Qualifikationen für die Lehrlinge sowie die Ausbilder und Ausbilderinnen oder das herausragende Abschneiden von Lehrlingen bei Wettbewerben – in diesem Punkt konnten die Lehrlinge der Liebherr-Werk Telfs GmbH ihr Können bereits unter Beweis stellen und gleich mehrfach glänzen: Bei den diesjährigen TyrolSkills, dem Lehrlingswettbewerb der Tiroler Wirtschaftskammer, haben die Lehrlinge des Unternehmens insgesamt acht Auszeichnungen erhalten, die vom Goldenen Leistungsabzeichen bis hin zum Landessieg reichten. Und auch im Rahmen des Telfer Lehrlingspreises überzeugten die Nachwuchskräfte der Liebherr-Werk Telfs GmbH mit Siegen in den Kategorien bester Lehrling 2019 mit Lehrabschluss und bester Lehrling 2019 in Ausbildung sowie einer weiteren Auszeichnung.