06.07.2018 Materiallabor von Liebherr-Aerospace Toulouse SAS durch NADCAP zugelassen

Liebherr-Aerospace Toulouse SAS, das Kompetenzzentrum für Luftmanagementsysteme der Firmengruppe Liebherr, erhielt für sein Materialprüfungslabor die NADCAP-Zulassung (National Aerospace and Defense Contractors Accreditation Program).

Liebherr-Aerospace Toulouse SAS, Kompetenzzentrum für Luftmanagementsysteme - © Liebherr

Liebherr-Aerospace Toulouse SAS, Kompetenzzentrum für Luftmanagementsysteme - © Liebherr

Die Akkreditierung ist das Ergebnis eines Audits, das Anfang März 2018 vom Performance Review Institute (PRI) durchgeführt wurde. Dabei wurden sowohl das Qualitätssystem des Labors insgesamt als auch die mechanisch statischen und dynamischen Prüfverfahren untersucht.

Das NADCAP-Programm erfasst die Anforderungen von Luftfahrt-Einrichtungen im Rahmen von spezifischen Audits, die für viele spezielle Prozesse anwendbar sind. Es verfolgt dabei gleich zwei Ziele: eine Verbesserung der Produkt- und Prozessqualität bei gleichzeitiger Kostensenkung.

Mit dem Engagement von Liebherr-Aerospace Toulouse SAS in diesem Programm belegt das Unternehmen sein Commitment, die Anforderungen von Flugzeugherstellern bestmöglich zu erfüllen. Diese Zertifizierung ist ein wichtiger Schritt, der in einen stetig wachsenden Prozess der Qualitätsverbesserung integriert ist.

Liebherr-Aerospace Toulouse, Kompetenzzentrum für Luftmanagementsysteme

Liebherr-Aerospace Toulouse SAS entwickelt, produziert, liefert und wartet Luftmanagementsysteme für die Luftfahrtbranche. Das Unternehmen zählt zu den weltweit führenden Systemanbietern und begleitet Flugzeug- und Hubschrauberhersteller sowie Fluggesellschaften in ihren Projekten.

Das Unternehmen beschäftigt über 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an zwei Standorten in Toulouse und Campsas (Tarn-et-Garonne) und erzielte 2017 einen Umsatz von 553 Millionen EUR.

Liebherr-Aerospace Toulouse SAS gehört zur Sparte Aerospace und Verkehrstechnik der Firmengruppe Liebherr.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie

Die Liebherr-Aerospace & Transportation SAS, Toulouse (Frankreich), ist eine von elf Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr und koordiniert alle Aktivitäten in den Bereichen Aerospace und Verkehrstechnik.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung. Das Spektrum von Liebherr-Luftfahrtausrüstungen für den zivilen und militärischen Bereich umfasst Flugsteuerungen und Betätigungssysteme, Fahrwerke, Luftsysteme sowie Getriebe und Elektronik. Eingesetzt werden diese Systeme in Großraumflugzeugen, Zubringerflugzeugen und Regionaljets, Business Jets, Kampfflugzeugen, Militärtransportern, militärischen Trainingsflugzeugen sowie in zivilen und militärischen Hubschraubern.

Die Liebherr-Sparte Aerospace und Verkehrstechnik beschäftigt rund 5.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verfügt über vier Produktionsstätten für Luftfahrtausrüstungen in Lindenberg (Deutschland), Toulouse (Frankreich), Guaratinguetá (Brasilien) und Nizhny Novgorod (Russland). Diese Werke bieten einen weltweiten Service mit zusätzlichen Stützpunkten in Saline (Michigan, USA), Seattle (Washington, USA), Montreal (Kanada), São José dos Campos (Brasilien), Hamburg (Deutschland), Moskau (Russland), Bangalore (Indien), Singapur, Shanghai (China) und Dubai (VAE).