23.02.2021 Erweiterung der Flotte: Darcy Pacheco übernimmt LTM 1500-8.1

  • Zuverlässigkeit des Liebherr LTM 1500-8.1 überzeugt
  • Liebherr-Kundenservice in Brasilien: „außerordentlich gut“

Darcy Pacheco Soluções de Peso, eines der größten Frachtumschlagsunternehmen in Brasilien, investierte in einen neuen LTM 1500-8.1. Das Unternehmen hat äußerst positive Erfahrungen mit dem Liebherr 500-Tonner gemacht und ist von seiner Zuverlässigkeit überzeugt. Der LTM 1500-8.1 ist der erfolgreichste Kran seiner Klasse. Bei Darcy Pacheco warten Einsätze in der Industrie, bei Infrastrukturmaßnahmen und die Montage von Windkraftanlagen auf den Großkran.

Der neue LTM 1500-8.1 des brasilianischen Unternehmens Darcy Pacheco Soluções de Peso wird in Brasilien entladen.

Der neue LTM 1500-8.1 des brasilianischen Unternehmens Darcy Pacheco Soluções de Peso wird in Brasilien entladen.

Der neue LTM 1500-8.1 des brasilianischen Unternehmens Darcy Pacheco Soluções de Peso wird in Brasilien entladen.

Für Darcy Pacheco ist der Neukran nicht der erste 500-Tonner von Liebherr. Das Unternehmen hat bereits mit anderen Geräten dieses Typs gute Erfahrungen gemacht. „Wir sind sehr zufrieden mit unseren anderen Mobilkranen LTM 1500-8.1“, berichtet Eduardo Silva, Maintenance Director des Unternehmens. „Da wir steigende Nachfragen für diese Traglastklasse verzeichnen, hatten wir einen weiteren 500-Tonner angefragt. Bei der Wahl des Geräts war neben der Leistungsfähigkeit auch die Lieferzeit, die Liebherr anbieten konnte, ein Pluspunkt.“

Der neue LTM 1500-8.1 kam im November 2020 in Brasilien an. Als erster Einsatz steht eine Großbaustelle auf dem Plan: Erweiterungsarbeiten an einer Papierfabrik. Nach Abschluss der Arbeiten wird der 8-Achser den Aufbau von Windkraftanlagen übernehmen.

Von links nach rechts: Juliano Pacheco, Guilherme Silva, Cristiane Silva und Eduardo Silva (Darcy Pacheco Soluções de Peso).

Von links nach rechts: Juliano Pacheco, Guilherme Silva, Cristiane Silva und Eduardo Silva (Darcy Pacheco Soluções de Peso).

Von links nach rechts: Juliano Pacheco, Guilherme Silva, Cristiane Silva und Eduardo Silva (Darcy Pacheco Soluções de Peso).

Zwischen Darcy Pacheco und Liebherr besteht seit zwanzig Jahren ein partnerschaftliches Verhältnis. Eduardo Silva erzählt: „Wir setzen auf Liebherr, da die Geräte qualitativ ausgezeichnet sind. Außerdem ist der Kundenservice von Liebherr hier in Brasilien außerordentlich gut.“ Die Servicetechniker von Liebherr sind sehr gut ausgebildet und unterstützen die Kunden, wann immer nötig, landesweit.

Die 1977 gegründete Firmengruppe Darcy Pacheco Group besteht aus drei Gesellschaften: Darcy Pacheco Soluções de Peso ist Spezialist für Hubaufgaben aller Art, die DPS Wind hat sich auf Windkraftanlagen fokussiert und die Pacheco Logística übernimmt Schwer- und Spezialtransporte. Die drei Brüder und Firmengründer Adauri, Ademilson und Adaureci Silva leiten die Firmengruppe mit über 600 Mitarbeitern. Im Fuhrpark von Darcy Pacheco Soluções de Peso sind, neben zahlreichen weiteren Geräten, Teleskopmobilkrane mit einer Traglast bis 500 Tonnen und Raupenkrane mit einer Traglast bis 750 Tonnen. Im Jahr 2021 erhält Darcy Pacheco einen neuen Riesen: Das Unternehmen orderte einen LTM 1750-9.1 mit einer Traglast von 800 Tonnen.