11.11.2021 Abschied: Letzter Liebherr-Mobilkran LTM 1500-8.1 geht an LOCAR

  • Nach 23 Jahren läuft die Produktion des LTM 1500-8.1 aus
  • LTM 1500-8.1 ist erfolgreichster Kran seiner Klasse
  • LOCAR kauft aufgrund Vielseitigkeit und gute Erfahrungen inzwischen siebten LTM 1500-8.1

Ein Großer tritt ab: Ende September verließ der letzte LTM 1500-8.1 das Liebherr-Werk in Ehingen. Das 626. Gerät des erfolgreichsten Großkranes aller Zeiten machte sich auf den Weg nach Südamerika. Dort übernahm das brasilianische Kran-, Schwerlast- und Hubarbeitsbühnen-Unternehmen LOCAR den 500-Tonner in seiner Niederlassung in Serra im Bundesstaat Espírito Santo. Der neue LTM 1500-8.1 ist bereits der siebte Kran dieses Typs, den LOCAR in den vergangenen Jahren beschafft hat.

Vor 23 Jahren präsentierte Liebherr auf der Bauma 1998 den 8-achsigen LTM 1500-8.1. Mit seiner hohen Tragkraft, enormen Zuverlässigkeit und Mobilität auf der Straße sowie auf der Baustelle entwickelte er sich weltweit zu einem beliebten Kran für unterschiedlichste Einsatzgebiete.

Der letzte LTM 1500-8.1 verlässt das Liebherr-Werk in Ehingen.

Der letzte LTM 1500-8.1 verlässt das Liebherr-Werk in Ehingen.

Der letzte LTM 1500-8.1 verlässt das Liebherr-Werk in Ehingen.
Der letzte LTM 1500-8.1 verlässt das Liebherr-Werk in Ehingen.

Auch bei der Entscheidung von LOCAR spielte eine wichtige Rolle, dass der LTM 1500-8.1 flexibel und universell eingesetzt werden kann. Amilcar Spinetti Filho, Technischer Direktor bei LOCAR erklärt: „Unsere 500-Tonner sind für unser Unternehmen von großer strategischer Bedeutung, da sie es uns ermöglichen, in verschiedenen Marktsegmenten wie Windkraft, Petrochemie und Zellulose tätig zu sein. Der LTM 1500-8.1 ist ein Kran, der trotz seiner hohen Leistung schnell einsatzbereit ist und sowohl im Rahmen von Langzeit- als auch Kurzzeit-Vermietungen eingesetzt werden kann.“

Alle 500-Tonnen-Mobilkrane bei LOCAR tragen den Namen Liebherr. „Wir haben beschlossen, die Marke beizubehalten, um die Austauschbarkeit zu gewährleisten. Zudem sind wir mit den LTM 1500-8.1 in unserer Flotte sehr zufrieden. Wir arbeiten in ganz Brasilien und sind praktisch in allen Wirtschaftsbereichen vertreten. Den neuen LTM 1500-8.1 können wir aufgrund seiner Vielseitigkeit in praktisch allen Sektoren einsetzen. Das zeigen unsere gute Erfahrung mit den bereits vorhandenen Kranen desselben Modells. Der LTM 1500-8.1 ist eine in Brasilien und weltweit gut eingeführter Kran“, so Spinetti.

LOCAR hat den neuen LTM 1500-8.1 mit kompletter Ausrüstung einschließlich des 84 m langen Teleskopauslegers geordert, um das Zubehör der identischen Geräte aus dem Fuhrpark zu ergänzen. Das betrifft auch die Gitterspitzen und Teleskopausleger-Abspannungen, die die Tragfähigkeit und Reichweite erheblich steigern.

V.l.n.r.: Fabio Azevedo (Liebherr Brasil I.C.M.E. EIRELI), Julio Eduardo Simões, Marina Simões, Marcelo Mari, Amilcar Spinetti, (alle Locar Guindastes e Transportes Intermodais S.A.) Rene Porto (Liebherr Brasil I.C.M.E. EIRELI).

V.l.n.r.: Fabio Azevedo (Liebherr Brasil I.C.M.E. EIRELI), Julio Eduardo Simões, Marina Simões, Marcelo Mari, Amilcar Spinetti, (alle Locar Guindastes e Transportes Intermodais S.A.) Rene Porto (Liebherr Brasil I.C.M.E. EIRELI).

V.l.n.r.: Fabio Azevedo (Liebherr Brasil I.C.M.E. EIRELI), Julio Eduardo Simões, Marina Simões, Marcelo Mari, Amilcar Spinetti, (alle Locar Guindastes e Transportes Intermodais S.A.) Rene Porto (Liebherr Brasil I.C.M.E. EIRELI).
V.l.n.r.: Fabio Azevedo (Liebherr Brasil I.C.M.E. EIRELI), Julio Eduardo Simões, Marina Simões, Marcelo Mari, Amilcar Spinetti, (alle Locar Guindastes e Transportes Intermodais S.A.) Rene Porto (Liebherr Brasil I.C.M.E. EIRELI). Die lokal geltenden Corona-Vorgaben wurden eingehalten.

LOCAR feiert in diesem Jahr sein 33-jähriges Firmenjubiläum. Spinetti berichtet: „Der Kran wurde zu einem wichtigen Zeitpunkt für unser Unternehmen ausgesucht, denn wir feiern gerade 33 Jahre Konsolidierung als eines der größten Unternehmen in Lateinamerika. Zu Liebherr hat LOCAR eine langjährige gute Partnerschaft und wir haben beschlossen, sie noch weiter zu vertiefen.“

Das Unternehmen Locar Guindastes e Transportes Intermodais S.A. wurde im Jahr 1988 gegründet und hat sich auf Kranvermietungen, Schwertransporte und Hubarbeitsbühnen spezialisiert. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 1100 Mitarbeitende und hat 200 Mobilkrane im Fuhrpark. Durch die kontinuierliche Modernisierung der Kranflotte liefert LOCAR immer die beste Lösung für seine Kunden.

Nach einigen Jahren mit vielen Herausforderungen auf dem Markt ist LOCAR für die kommenden Jahre optimistisch und vertraut auf ein weiteres Wirtschaftswachstum im Land und des Marktes. Dieser Entwicklung begegnet LOCAR mit der Erweiterung des Fuhrparks und der Investitionen in Personal und modernste Technologie.

Downloads

Ansprechpartner

Wolfgang Beringer

Marketing and Communication

Liebherr-Werk Ehingen GmbH

Dr.-Hans-Liebherr-Straße 1

89584 Ehingen/Donau

Deutschland