Entwicklung marktgerechter Spitzenprodukte

In Bulle (Schweiz) gefertigter 12-Zylinder-Dieselmotor

In Bulle (Schweiz) gefertigter 12-Zylinder-Dieselmotor

Der Motor erfüllt die Anforderungen der seit 2014 geltende Abgasstufe IV bzw. Tier 4 final.

Die Gründung der Liebherr Machines Bulle SA erfolgte im Jahr 1978. Am Standort Bulle wurden zunächst Axialkolbenpumpen und -motoren sowie Pumpenverteilergetriebe für Erdbewegungsmaschinen gefertigt. 1984 kam eine eigene Dieselmotorenentwicklung hinzu. Seitdem bietet Liebherr für seine Baumaschinen Dieselmotoren aus eigener Entwicklung und Fertigung an.

Gasmotoren für Biogasanlagen und Blockheizkraftwerke

Der erste Gasmotor wurde 1996 produziert. 2011 folgte eine neue Baureihe auf Basis moderner Dieselmotorentechnologie, die auch für den Betrieb mit Biogas zugelassen ist. Die Produktion der ersten Gasmotorengeneration wurde anschließend an den Liebherr-Standort Ettlingen verlagert.

Produktion für unterschiedliche Märkte

Seit 2014 gelten in den USA und in der EU neue Abgasrichtlinien für Dieselmotoren. Daher wurden in den letzten Jahren die Entwicklungs- und Produktionsabteilungen für Einspritzsysteme und Motorsteuerungen am Standort Bulle verstärkt. Durch den Ausbau von Kapazitäten ist Liebherr in der Lage, maßgeschneiderte Produkte für die einzelnen Märkte anzubieten.

Zahlen und Fakten

  • Gründung: 1978
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: 1.060
  • Gesamtfläche: 188.100 m²
  • Überbaute Fläche: 83.700 m²

Video

Adresse

Liebherr Machines Bulle SA

45, rue de l'Industrie

Postfach 272

1630 Bulle/FR

Schweiz

  • Telefon+41 26 913-3111
  • Fax+41 26 913-3485

Ansprechpartner Presse

Ugo  Pfenninger

Produktmarketing

  • Telefon+41 26 913-3111
  • Fax+41 26 913-3485

Service

Liebherr-Components AG

Kirchweg 46

5415 Nussbaumen/AG

Schweiz

  • Telefon+41 56 296-4300
  • Fax+41 56 296-4301