Schlitzen als Verfahren im Spezialtiefbau

Schlitzwände sind tiefreichende Wandkonstruktionen im Baugrund aus Beton, Stahlbeton oder Bindemitteln. Sie besitzen eine statische oder abdichtende Funktion. Zur Herstellung werden elementweise Schlitze ausgehoben. Eine Stützflüssigkeit, meist Bentonitsuspension, sichert die Schlitze gegen Einbrechen. Im Einphasen-Verfahren verbleibt eine selbsterhärtende Suspension im Schlitz. Im Zweiphasenverfahren wird die Stützflüssigkeit nach Erreichen der Endtiefe aus dem Schlitz abgepumpt und z.B. gegen Beton ausgetauscht. Im Kombinationsverfahren werden zusätzlich Betonfertigteile, Stahlelemente oder Dichtungsbahnen in die noch nicht erstarrte Suspension eingebaut.

Schlitzwandfräse

Alles aus einer Hand: HS 8130 Trägergerät, LSC 8-18 Schlitzwandfräse und SP 600 C Entsandungsanlage. Zum Gesamtpaket

Vertrieb und Service

Unsere Kunden können sich auf ein weltweites Vertriebs- und Servicenetz verlassen. Suchen Sie hier nach dem richtigen Ansprechpartner. Ansprechpartner finden

MyLiebherr

Im MyLiebherr-Kundenportal profitieren Sie von umfang-reichen Service- und Zusatzleistungen rund um ihr Produkt. Zum Kundenportal MyLiebherr.com

Imagefilm Spezialtiefbau

Liebherr-Spezialtiefbaugeräte weltweit im Einsatz: Der Film zeigt die unterschiedlichen Anwendungen und Verfahren im Spezialtiefbau. Spezialtiefbaumaschinen

Spezialtiefbaumaschinen

Gebrauchtmaschinen

Liebherr bietet eine große Auswahl an preisgünstigen Gebrauchtmaschinen, Fahrzeugen und Gebrauchtkranen. Gebrauchtmaschinenportal

Broschüre

Die neue Broschüre über Lösungen für den Spezialtiefbau beinhaltet Details über Maschinen, Ausrüstungen und Verfahren. Lösungen für den Spezialtiefbau

Newsletter

Gerne informieren wir Sie zu aktuellen Produkthighlights, neue Technologien, spannende Einsatzberichte und vielem mehr. Zu den Newslettern

Downloads

Im Downloadbereich der Spezialtiefbau-Seite finden Sie Broschüren, Einsatzberichte und ein Datenblattarchiv. Zu den Downloads