Aktive Personenerkennung heckseitig

Die aktive Personenerkennung überwacht den hinteren Rangierbereich des Radladers. Das System kann dabei mit Hilfe der neuesten Kameratechnik selbstständig zwischen Personen und Objekten unterscheiden.

Die aktive Personenerkennung überwacht den hinteren Rangierbereich des Radladers. Das System kann dabei mit Hilfe der neuesten Kameratechnik selbstständig zwischen Personen und Objekten unterscheiden.

Die optional verfügbare, aktive Personenerkennung für die Liebherr-Radlader L 550 XPower – L 586 XPower überwacht den Heckbereich des Radladers und warnt automatisch am Display und mit akustischen Signalen vor Gefahren. Eine Besonderheit ist, dass das System mit Hilfe der neuesten Kameratechnik selbstständig zwischen Personen und Objekten unterscheidet, ohne dass Personen mit Transpondern oder andere Sendeeinheiten ausgestattet werden müssen. Somit werden auch baustellenfremde Personen wie LKW-Fahrer, Büromitarbeiter oder Dienstleister vom System erkannt. Dadurch gehört das System von Liebherr derzeit zu den sichersten am Markt.

Bewegt sich eine Person im hinteren Bereich der Maschine, alarmiert das intelligente System den Fahrer. Bei Personen im Gefahrenbereich warnt die aktive Personenerkennung früher und somit auf größere Entfernung als bei statischen Objekten wie Wänden oder Säulen. Diese gezielte Warnung zur Vermeidung eines Personenschadens senkt nicht nur das Unfallrisiko. Ebenso werden unnötige visuelle bzw. akustische Warnsignale vermieden, um die Belastung des Fahrers zu reduzieren. Mit diesem innovativen Assistenzsystem wird ein sicheres und komfortables Arbeiten ermöglicht.

Downloads