Werkstoffprüfer

Als Werkstoffprüfer untersuchst du unterschiedliche Materialien und Produkte auf ihre Eigenschaft, Zusammensetzung oder auf Fehler. Die Ergebnisse werden dann von dir protokolliert. Du arbeitest dabei eng mit der Entwicklung und der Produktion zusammen.

Überprüfen der Oberflächenhärte einer zersägten Abtriebswelle

Überprüfen der Oberflächenhärte einer zersägten Abtriebswelle

In der Fachrichtung Metalltechnik werden meist metallische Werkstoffe mit Hilfe von zerstörenden und zerstörungsfreien Prüfverfahren auf ihre Materialeigenschaften, wie z.B. die Härte, die Festigkeit oder das Gefüge, untersucht. Diverse Prüfeinrichtungen, insbesondere Mikroskope, Universalprüfmaschinen sowie Härteprüfeinrichtungen, stehen dabei als Hilfsmittel zur Verfügung. Werkstoffprüfer der Fachrichtung Wärmebehandlungstechnik sind spezialisiert auf die Veränderung der Festigkeit von metallischen Werkstoffen. Hier entnimmst du Proben zur Qualitätskontrolle, zum Teil auch schon während des Produktionsprozesses, und bereitest diese für die Analyse vor.

Auf einen Blick

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Voraussetzung: guter Hauptschul- bzw. Mittelschulabschluss

Interessen und Begabungen

  • Du interessierst sich für Chemie, Physik und Mathematik.
  • Du planst und organisierst gerne.
  • Du legst Wert auf optimale Arbeitsergebnisse.
  • Umweltbewusstes Denken und Handeln sind dir wichtig.
  • Du arbeitest gerne im Team.

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Meister
  • Techniker
  • Studium

Kontakt

Daniel Götz


Liebherr-Components Biberach GmbH

Zentrale / Antriebe / Großwälzlager

Hans-Liebherr-Straße 45

88400 Biberach an der Riß

Deutschland

  • Telefon+49 7351 41-2272

Tanja Stadler


Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH

Pfänderstraße 50-52

88161 Lindenberg/Allgäu

Deutschland

  • Telefon+49 8381 46-6751

Jetzt bewerben!

Wir sind immer auf der Suche nach Talenten, die ihre Expertise und ihre Begeisterung bei der Firmengruppe Liebherr in ganz unterschiedlichen Bereichen einbringen. Alle Stellenangebote

Downloads

Zusatzinformationen für Bewerber

Jessica Böhm

„Für mich stand schon ziemlich früh fest, wohin ich nach dem Schulabschluss gehen möchte: zu Liebherr. Das Unternehmen ...“ Mehr erfahren

Benoit Wirth

„Mit meiner Ausbildung bei Liebherr habe ich mir einen Kindheitstraum erfüllt. Als ich klein war, besaß ich viele ...“ Mehr erfahren

________

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir ausschließlich die männliche Schreibweise. Die Inhalte richten sich aber gleichermaßen an alle Geschlechter.