LTM 1250-5.1 Mobilkran

Der LTM 1250-5.1 zeichnet sich durch enorme Tragkräfte aus. Mit VarioBallast bietet der Kran maximale Tragkräfte mit großem Ballastradius und optimierte Einsatzmöglichkeiten auf engen Baustellen mit kleinem Ballastradius. Der Kran kann mit einer multifunktionalen Klappspitze oder einer langen festen Spitze ausgerüstet werden. Mit den Liebherr-Innovationen VarioBase® und ECOmode ist der LTM 1250-5.1 besonders sicher und effizient.
Max. Traglast 250 t
Teleskopausleger 60 m
Max. Hubhöhe 108 m
Max. Ausladung 96 m
Anzahl der Achsen 5

Technische Daten

Max. Traglast 250 t
bei Ausladung 3,00 m
Teleskopausleger von 13,10 m
Teleskopausleger bis 60,00 m
Gitterspitze von 5,4 m
Gitterspitze bis 50,0 m
Fahrmotor/Fabrikat Liebherr
Fahrmotor 6-Zylinder-Diesel
Fahrmotor/Leistung 400 kW
Anzahl der Achsen 5
Antrieb/Lenkung Standard 10 x 6 x 10
Antrieb/Lenkung Option 10 x 8 x 10
Fahrgeschwindigkeit 85,00 km/h
Gesamtballast 88,00 t

Downloads

Technologie

VarioBase®

VarioBase®

Mit der VarioBase wird die Abstützung des Krans variabel. So kann jeder Abstützholm unterschiedlich weit ausgefahren werden. Dies steigert die Sicherheit - gerade bei beengten Platzverhältnissen. Und: Die Tragkräfte des Krans werden, gerade über den Abstützholmen und abhängig von der Konfiguration, deutlich gesteigert.

ECOdrive

ECOdrive

Im ECOdrive ist der Mobilkran durch das niedrigere Drehzahlniveau wesentlich komfortabler und leiser unterwegs. Schnellere Schaltungen führen zu mehr Dynamik und Vortrieb im Gelände. Auf der Straße wird das Drehmoment des Liebherr-Dieselmotors effizient genutzt, was zu einer Minimierung des Kraftstoffverbrauchs führt.

Ein-Motor-Konzept

Ein-Motor-Konzept

Motor raus, Tragkraft rein. Oder genauer: Der Oberwagen wird durch den Motor des Unterwagens angetrieben. Gelenkwellen führen vom Verteilergetriebe im Unterwagen über zwei Winkelgetriebe zum Pumpenverteilergetriebe im Oberwagen. So sparen wir einen Motor - und diese Einsparung nutzen wir für Traglaststeigerungen des Krans.

ECOmode

ECOmode

Mit dem ECOmode werden sowohl der Kraftstoffverbrauch als auch die Geräuschemission beim Betrieb des Kranoberwagens minimiert. Der Kranfahrer gibt die gewünschte Arbeitsgeschwindigkeit über den Steuerhebel vor. Die LICCON 2 - Steuerung errechnet die optimale Motordrehzahl des Dieselmotors.

VarioBallast® - mechanisch

VarioBallast® - mechanisch

Über mechanisch schwenkbare Ballastierzylinder lässt sich der Ballastradius auf zwei Radien schnell verändern. Bei beengten Einsatzbedingungen wird der kleine Radius gewählt, bei Bedarf an höherer Traglast der Radius entsprechend vergrößert. Dies steigert die Flexibilität des Krans im Einsatz deutlich.

Liftkabine

Liftkabine

Die Krankabine kann bei diesem Kran stufenlos in die Höhe teleskopiert werden. Durch bessere Sicht von Oben auf Last und Arbeitsumfeld wird die Sicherheit im Kraneinsatz deutlich erhöht – und gleichzeitig wird der Fahrerkomfort deutlich gesteigert.