MCC1 arnaud rosenzwey

Abschluss-/ Studienarbeit im Bereich KonstruktionRostock | Job-ID 13925

  • Job-ID 13925
  • Unternehmensbereich Maritime Krane
  • Gesellschaft Liebherr-MCCtec Rostock GmbH
  • Einsatzbereich Forschung / Entwicklung
  • Land Deutschland
  • Einstiegslevel Studierende
  • Vertragsart Vollzeit
  • Eintrittsdatum Start nach Absprache für einen Zeitraum von 3 bis 6 Monaten

Aufgaben

  • Klassifizierung von Service und Wartungsarbeiten
  • Festlegung eines Transportwegekonzeptes
  • Definition von losen und fest verbauten Elemente zur Realisierung des Transportwege-konzeptes unter Beachtung einer „make or buy“ Strategie
  • Auswahl / Entwurf / Konzeptionierung der Transporthilfen entsprechend der der festgelegten „make or buy“ Strategie unter Berücksichtigung:
    • Fertigungsmöglichkeiten der Liebherr-MCCtec
    • Herstellkosten
    • Technischer Randbedingungen gemäß Liebherr - Spezifikationen
  • Zeichnungserstellung für die Transporthilfen

Qualifikation

  • Fortgeschrittenes technisches Studium mit dem Schwerpunkt Konstruktionstechnik oder vergleichbar
  • Erste Erfahrung im Umgang mit CAD-Programmen, vorzugsweise Creo Parametric

Sonstiges

  • Beginn ab sofort, bzw. nach Vereinbarung
  • Bearbeitungsdauer 3 bis 6 Monate

Jetzt online bewerben Seite drucken Teilen

  • Job-ID 13925
  • Unternehmensbereich Maritime Krane
  • Gesellschaft Liebherr-MCCtec Rostock GmbH
  • Einsatzbereich Forschung / Entwicklung
  • Land Deutschland
  • Einstiegslevel Studierende
  • Vertragsart Vollzeit
  • Eintrittsdatum Start nach Absprache für einen Zeitraum von 3 bis 6 Monaten

Das Unternehmen

Die Liebherr-MCCtec Rostock GmbH ist einer der führenden europäischen Hersteller von maritimer Umschlagtechnik. Das Programm umfasst Schiffs-, Hafenmobil- und Offshore-Krane. Die direkte Anbindung des Unternehmens an die Ostsee bietet beste logistische Voraussetzungen, um die groß dimensionierten Geräte weltweit zu vertreiben. 

Standort

Liebherr-MCCtec Rostock GmbH

Liebherrstraße 1

18147 Rostock

Deutschland

Ansprechpartner/in

Henrik Schartow