Von der Theorie in die Praxis

Marcel Steinhauser absolviert seine Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker bei Liebherr und prüfte vorher genau, was auf ihn zukommt. Was für den angehenden Mechaniker eine wichtige Rolle spielt, ist die Praxisnähe seiner Ausbildung bei Liebherr. Ein Tag pro Woche ist für den Unterricht an der Berufsschule vorgesehen, die restlichen Tage verbringt Marcel bei Liebherr und setzt sein theoretisches Wissen praktisch ein. Damit die Auszubildenden einen umfassenden Einblick in die Firmengruppe Liebherr erhalten, gehören regelmäßige Ausflüge zu Standorten der unterschiedlichen Sparten fest zum Ausbildungsplan dazu. Für den jungen Konstruktionsmechaniker ein echter Gewinn!

Marcel Steinhauser Geschichte