Liebherr: Der Grundstein für meine berufliche Zukunft

Eine sichere, aber auch abwechslungsreiche Ausbildung hatte sich Lea Ehrhart erhofft – und startete bei Liebherr gleich zu Beginn auf ihre erste Dienstreise. Rasch erhielt die angehende Industriekauffrau neue Eindrücke von einem Unternehmen, das sie durch ihre Mutter eigentlich von Kind auf kannte. Zwei Generationen unter einem Dach – bei Liebherr ist das keine Seltenheit. Auf der einen Seite traditionsreiches Familienunternehmen, auf der anderen facettenreiche Tätigkeiten, die Lea im Rahmen ihrer Ausbildung kennenlernte. Damit, und nach einem Auslandsaufenthalt in Wales, fühlte sie sich bestens gewappnet für den weiteren Berufsweg.

Lea Ehrhart Geschichte

Veysel Cilingir

„Liebherr – das bedeutet für mich: super Image, groß, gigantische Produkte, beständig und damit ein sicherer ...“ Mehr erfahren

Ramona Adam-Heinrich

„Liebherr macht es einem leicht, sich einzuleben – ich fühle mich wirklich als Teil des großen Ganzen. Das liegt an den Menschen und an den ...“ Mehr erfahren

________

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir ausschließlich die männliche Schreibweise. Die Inhalte richten sich aber gleichermaßen an alle Geschlechter.