Interview

Interview

Dr. h.c. Isolde Liebherr und Dr. h.c. Willi Liebherr blicken auf das umsatzstärkste Jahr der Firmengruppe zurück, sprechen über Erfolgsfaktoren, den Umgang mit dem Fachkräftemangel und die Zukunftsperspektiven des Unternehmens.

Zum Interview
Highlights

Highlights

Einsatz auf dem höchsten Berg Deutschlands, Doppelsieg in der Wüste, ausgezeichnete Produkte: Ein Blick zurück auf Highlights des vergangenen Jahres.

Zu den Highlights
Alles im Griff

Alles im Griff

Stillstand ist für jeden Unternehmer verlorene Zeit. Damit dieser so gering wie möglich ausfällt, hat die Erdbewegungssparte ein global funktionierendes, blitzschnelles und perfekt aufeinander abgestimmtes Servicenetz aufgebaut. Das funktioniert auch bei Serviceeinsätzen mitten im schwedischen Wald.

Zur Geschichte
Auf in die Zukunft

Auf in die Zukunft

Dauerstau, Smog, Gedrängel in der Métro. Das Verkehrsnetz der französischen Hauptstadt ist völlig überlastet. Das Infrastrukturprojekt Grand Paris soll den Verkehrskollaps verhindern. Liebherr-Baumaschinen helfen dabei Paris und die umliegenden Vororte besser zu vernetzen. Wie anspruchsvoll die Arbeit inmitten der dichtbesiedelten Metropole ist, erfahren Sie hier.

Zur Geschichte
Revolution am Erzberg

Revolution am Erzberg

Mining-Trucks sind die Schwerathleten unter den Lastkraftwagen. In der 100-Tonnen-Klasse lässt Liebherr jetzt erstmals mit einem dieselelektrischen Antrieb die Muskeln spielen. Welche Herausforderungen die Maschine beim Einsatz im Erzberg meistern muss und welche Typen so ein Fahrzeug beherrschen, erfahren Sie hier.

Zur Geschichte
Die Wasserdetektive

Die Wasserdetektive

Klein, fein, exzellent: Vor 30 Jahren entwickelte Liebherr unscheinbare Sensoren für die Feuchtemessung in Betonmischanlagen. Heute ist die Liebherr-Feuchtemessung für viele industrielle und landwirtschaftliche Prozesse unverzichtbar. In welchen Branchen die Sensoren heute im Einsatz sind und wie weiter an ihnen geforscht wird, erfahren sie hier.

Zur Geschichte