Mobilbaukran MK 88-4.1: So kompakt kann Größe sein.

  • Mehr Einsatzgebiete durch unterschiedliche Achslastvarianten

  • Wenn es eng zugeht: halbseitige Abstützung

  • Umweltfreundlich: emissionsfreies Arbeiten durch elektrische Antriebe

MK 88-4.1

Der MK 88-4.1 ist kompakt und wendig konstruiert und dadurch prädestiniert für Einsätze in dicht bebauten Innenstädten. Der häufig als Taxikran eingesetzte Mobilbaukran ist sehr anpassungsfähig und wie geschaffen für kurzfristige Hebeaufgaben.

Norm EN 14439
Stränge 2
Max. Tragfähigkeit 8.000 kg
Tragfähigkeit bei max. Ausladung 2.200 kg
Max. Hakenhöhe 30,20 m
Auslegersteilstellung 15 / 30 / 45 °

Emissionsfreies Arbeiten

Dank ihrer elektrischen Antriebe gehen Einsätze nicht nur geräuscharm, sondern auch umweltschonend über die Bühne. Dies ist vor allem bei Nachteinsätzen von großem Vorteil. Durch das intelligente Energiemanagement ist Arbeiten nicht nur bei 63 Ampere möglich, sondern schon ab 32 Ampere da die Steuerung die optimale Leistungsverteilung ermittelt.

Downloads

Load-Plus

Die intelligente Steuerung des MK 88-4.1 ermöglicht eine automatische Erhöhung der Traglasten um bis zu 10 %. Das System erkennt das Gewicht der Last und ermöglicht durch Regelung der Antriebe

besondere Hübe, die über der eigentlichen maximalen Last liegen.

Starke Steilstellung

Die verschiedenen Steilstellungen von 15°, 30° und 45°, in Kombination mit dem teleskopierbaren Turm, ermöglichen Hakenhöhen von 17,9 – 59,1 m. Durch das neue stärkere Katzfahrwerk können Sie hierbei noch schwerere Lastspiele realisieren und erreichen stellenweise bis zu 50 % mehr Traglast.

Downloads

Mit dem neuartigen Ballastkonzept können Sie nun Gegenden erreichen, die bisher unerreichbar waren. Durch teil- und abnehmbaren Ballast können minimale Achslasten von 10 t erreicht werden.

so lassen sich viele Ländervorschriften erfüllen und durch eine angepasste Lastkurve ist auch weiterhin kraftvolles Arbeiten möglich.

Zusatzballast

Mit zwei Tonnen Zusatzballast steigt der MK 88-4.1 in die nächste Leistungsklasse auf. Steigern Sie die Traglasten des Krans auf bis zu 2,2 t an der Spitze.

Downloads

Die Standard-Abstützweite beträgt 7,0 m und kann bei Bedarf auf 5,75 m reduziert werden – und dies bei geringen Eckdrücken. Sollte der Einsatz beispielsweise an einer Straße stattfinden, kann der Einsatz auch mit einer halbseitigen Abstützung durchgeführt werden. Auf der Seite der Baustelle kann die volle Lastkurve gefahren werden, während Fahrzeuge auf der Straße freie Fahrt haben.

Downloads

Tabelle ist scrollbar
Tragfähigkeit bei max. Ausladung 2.200 kg
Max. Ausladung 45,00 m
Max. Tragfähigkeit 8.000 kg
Norm EN 14439
Stränge 2
Max. Hakenhöhe 30,20 m
Auslegersteilstellung 15 / 30 / 45 °
Drehradius 3,55 m
Hubwerk 24 kW FU
Drehwerk 5,0 kW FU
Katzfahrwerk 4,0 kW FU / 5,5 kW FU
Max. Hakenhöhe bei Steilstellung 59,10 m
Fahrmotor 6-Zylinder-Diesel
Fahrmotor/Fabrikat Liebherr
Fahrmotor Leistung 330 kW
Anzahl Achsen 4
Antrieb/Lenkung 8x6x8
Fahrgeschwindigkeit 80 km/h
Einsatzgewicht 48 t
Zusatzballast 2 t