15.06.2021 Vierter Liebherr-Raupenkran innerhalb eines Jahres: Al Faris übernimmt LR 1500

  • LR 1500 folgt den Geräten LR 1400, LR 1600/2 und LR 1800-1.0
  • Wichtige Entscheidungskriterien: hohe Leistung, Kompaktheit und wirtschaftlicher Transport
  • Al Faris betreibt mehr als 500 Liebherr-Krane

Mit der Übernahme von vier Liebherr-Raupenkranen innerhalb von nur zwölf Monaten baut Al Faris sein Raupenkran-Portfolio aus. Die jüngste Beschaffung des Kranunternehmens aus Dubai ist ein LR 1500. Er folgt den Geräten LR 1400, LR 1600/2 und LR 1800-1.0. Hohe Tragkräfte bei kompakten Abmessungen und transportoptimierte Dimensionen waren wichtige Kriterien bei der Entscheidung für den Liebherr-500-Tonner.

Al Faris ist einer der größten Liebherr-Kunden weltweit und investiert jährlich beträchtliche Summen in die Modernisierung und Erweiterung seiner Kranflotte. Der aktuelle Ausbau des Raupenkranportfolios ist Teil dieser Strategie. Hillary Pinto, der geschäftsführende Gesellschafter des Unternehmens, erklärt: „Der LR 1500 passt perfekt in unsere Flotte von Liebherr-Raupenkranen, die zurzeit aus drei LR 1280, zwei LR 1400, zwei LR 1600/2, einem LR 1800 1.0 und einem LR 11000 besteht. Wir werden in Zukunft noch weitere Raupenkrane beschaffen“.

Angekommen in Dubai: Der LR 1500 ist der vierte Liebherr-Raupenkran, den Al Faris innerhalb eines Jahres übernommen hat.

Angekommen in Dubai: Der LR 1500 ist der vierte Liebherr-Raupenkran, den Al Faris innerhalb eines Jahres übernommen hat.

Angekommen in Dubai: Der LR 1500 ist der vierte Liebherr-Raupenkran, den Al Faris innerhalb eines Jahres übernommen hat.

LR 1500: kompakt, stark und einfach

Bei der Entwicklung des LR 1500 folgte Liebherr dem Konzept „stark–kompakt–einfach“. Er bietet über den gesamten Arbeitsbereich Traglasten der 500-Tonnen-Raupenkranklasse bei Abmessungen und Komponentengewichten, die früher in der 400-Tonnen-Klasse üblich waren. Mit niedrigen Transportgewichten seiner einzelnen Komponenten ist er weltweit wirtschaftlich transportierbar. Das Gesamtkonzept des LR 1500 ist auf Einfachheit in allen Bereichen ausgelegt.

„Der Kran bietet sehr gute Tragkräfte bei kompakten und transport-freundlichen Dimensionen“, bestätigt Pinto. Modernste Raupenkrantechnik des LR 1500 und die hohe Zufriedenheit mit den anderen LR Raupenkranen in der Flotte waren weitere wichtige Entscheidungskriterien. Al Faris sieht den neuen Kran als Allrounder und wird ihn flexibel in Industrie, Infrastruktur, Energiewirtschaft sowie Arbeiten in Häfen einsetzen.

Langjährige Zusammenarbeit

Al Faris verfügt aktuell über 500 Liebherr-Krane in seiner Flotte. Hilary Pinto berichtet: „Ich bin sozusagen mit Liebherr verheiratet, denn nur dort trifft beste Qualität auf besten After-Sales-Service. Liebherr Dubai bietet einen sehr kompetenten und zuverlässigen Service, vom Kauf über die professionelle Inbetriebnahme bis hin zu allen anspruchsvollen Servicefragen“.

Die 1992 gegründete Al Faris Group mit Sitz in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (VAE), ist der größte Kran- und Transportfahrzeugvermieter im gesamten Mittleren Osten und zählt zu den größten weltweit. Die Vermietung von Fahrzeugkranen stellt dabei die Kernkompetenz der Firmengruppe dar. Zudem bietet Al Faris das komplette Engineering und Management von Schwerlast- und Hebeprojekten an. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 3.400 Mitarbeiter in sechs Niederlassungen in den VAE, drei Standorten in Saudi-Arabien, einer Vertretung in Bahrain und seit Anfang des Jahres auch über eine Niederlassung im Irak. Über 2.500 Krane und Schwertransportfahrzeuge gehören aktuell zum Fuhrpark.