28.01.2019 Prototyp des Liebherr-Mobilbaggers A 913 Compact Litronic: Allroundtalent in neuer Gewichtsklasse

  • Liebherr zeigt auf der Bauma den Prototyp des neuen A 913 Compact
  • Der Mobilbagger wird für die Abgasstufe V ab Mitte 2020 verfügbar sein
  • Hohe Flexibilität dank Allradlenkung und Hundegang

Liebherr zeigt auf der Bauma 2019 erstmals den Prototyp des neuen Mobilbaggers A 913 Compact Litronic, der den Anforderungen der Abgasstufe V entspricht. Der kompakte Mobilbagger ist ein Allroundtalent für klassische Erdbewegungsarbeiten auf Baustellen mit beengten Platzverhältnissen. Das Einsatzgewicht liegt zwischen 13.800 und 15.500 kg. Dank des flexiblen Unterwagens mit Allradlenkung und Hundegang überzeugt die Maschine vor allem durch ihre enorme Wendigkeit bei gleichzeitig hohen Traglasten.

Der neue A 913 Compact Litronic von Liebherr: Dank Allradlenkung und Hundegang enorm wendig und flexibel

Der neue A 913 Compact Litronic von Liebherr: Dank Allradlenkung und Hundegang enorm wendig und flexibel

Das Exponat auf der Messe ist mit einem 2.550 mm breiten Unterwagen mit Pratzen hinten und Abstützplanierschild vorne ausgestattet. Die Ausrüstung besteht aus einem 4,65 m langen Verstellausleger sowie einem 2,25 m langen Löffelstiel mit dem vollhydraulischen Liebherr-Schnellwechselsystem LIKUFIX.

Flexibilität im Fokus

Liebherr entwickelte mit dem A 913 Compact eine Maschine mit hohen Traglasten bei gleichzeitig enormer Wendigkeit und Flexibilität. Der Kompaktbagger ist mit einem sehr flexiblen Unterwagen mit Allradlenkung und Hundegang ausgestattet. Bei der Allradlenkung erfolgt der Lenkeinschlag von Vorder- und Hinterachse in gegengesetzter Richtung, sodass bei der Drehung lediglich ein sehr kleiner Wendekreis benötigt wird. Im Hundegang erfolgt der Lenkeinschlag der Vorder- und Hinterachse gleich. Dadurch kann die Maschine seitwärts verfahren werden, ohne dass sich der Oberwagen dreht. Die optional erhältlichen Kotflügel reduzieren den Reinigungsaufwand und vermeiden Schäden am Oberwagen durch aufgewirbelten Schmutz.

Zu den größten Herausforderungen für Maschinenführer im innerstädtischen Bereich gehören die engen Platzverhältnisse der Baustellen. Durch den geringen Heckschwenkradius von lediglich 1,70 m kann der neue A 913 Compact flexibel beim klassischen Aushub, beim Freilegen von bestehenden Bauteilen, bei der Modellierung von Erdwällen, beim Verdichten von Material sowie sämtlichen anderen Erdbauarbeiten eingesetzt werden. Gleichzeitig verzichtet Liebherr beim Verstellausleger auf ein Schwenklager und befestigt diesen näher am Mittelpunkt des Oberwagens. Der so verringerte Frontschwenkradius ermöglicht einen flexiblen Einsatz der Maschine.

Leistungsstark und effizient

Mit dem 95 kW / 129 PS starken Motor erreicht die Maschine eine hohe Leistungsfähigkeit und Fahrleistung bei gleichzeitig hoher Kraftstoffeffizienz. Da der Motor die maximale Leistung bereits bei niedrigen Drehzahlen erbringt, werden die Komponenten geschont und erreichen so eine lange Lebensdauer. Liebherr-Power-Efficiency sorgt auch bei dem neuen Kompaktbagger für den optimalen Wirkungsgrad der Antriebskomponenten in jeder Arbeitssituation und somit für einen deutlich reduzierten Kraftstoffverbrauch.

Die Anforderungen der Abgasstufe V werden beim A 913 Compact mit der Kombination aus einem Dieseloxidationskatalysator, einem Partikelfilter und einem SCR-System erfüllt. Das System reduziert die Abgasemissionen effektiv und schützt die Umwelt.

Gewohnt hoher Komfort und optimale Servicezugänglichkeit

Der A 913 Compact bietet mit seiner Kabine das bestmögliche Umfeld für komfortables, konzentriertes und produktives Arbeiten. Die klappbare Armkonsole, die intuitive Bedienumgebung, die Bedienung der Baggerabstützung ohne umzugreifen, die automatische Arbeitsbremse und die automatische Pendelachsblockierung sind Beispiele für die hohen Komfort- und Sicherheitsausstattungen, die Liebherr serienmäßig anbietet. Optional kann die Sicherheit durch Skyview, ein 360°-Kamerasystem, das auf dem Oberwagen befestigt ist, erweitert werden.

Die große, über die gesamte rechte Maschinenseite öffnende Motorhaube des A 913 Compact ermöglicht einen komfortablen und schnellen Zugang zu allen Servicepunkten. So können die täglichen Wartungsarbeiten vom Boden aus durchgeführt werden.