26.06.2018 Kunden aus 80 Ländern bestaunen zwei Weltpremieren auf Kundentagen in Ehingen

Getreu dem Motto „In starker Verbindung“ lud das Liebherr-Werk Ehingen GmbH am 13. und 14. Juni 3.000 Kunden an den Standort ein. Das Unternehmen präsentierte Neuheiten aus der Liebherr-Kranwelt. Familien und Freunde der Mitarbeiter hatten am 16. Juni ebenfalls die Gelegenheit, beeindruckende Kranvorführungen der Mobil- und Raupenkrane zu erleben.

Visualisierung des Mottos „in starker Verbindung“.

Visualisierung des Mottos „in starker Verbindung“.

Die internationalen Gäste konnten sich vor Ort ein Bild von dem Produktionsstandort machen. Mehr als 35 Mobil- und Raupenkrane waren ausgestellt. Zu den Highlights zählten dabei die Vorstellung zweier neuer Kranmodelle. Christoph Kleiner, Geschäftsführer Vertrieb der Liebherr-Werk Ehingen GmbH, resümiert: „Wir haben viele positive Rückmeldungen von unseren Kunden erhalten. Die Kranvorführungen mit den Präsentationen der neuen Krantypen LTM 1230-5.1 und LR 1800-1.0 kamen sehr gut an. Unsere Innovationsparks ‚Technik zum Anfassen‘, wo Besucher selbst aktiv werden konnten, waren gut besucht.“

Die Liebherr-Werk Ehingen GmbH zeigt ihr Produktportfolio der Mobilkrane: Von klein (links) nach groß (rechts).

Die Liebherr-Werk Ehingen GmbH zeigt ihr Produktportfolio der Mobilkrane: Von klein (links) nach groß (rechts).

Neuer Mobilkran LTM 1230-5.1

Der neue LTM 1230-5.1 rundete die Präsentation der Mobilkrane ab. Er ist der Nachfolger des weltweit erfolgreichen LTM 1200-5.1. Liebherr verfolgte bei seiner Entwicklung das Konzept, sowohl die Auslegerlänge als auch die Tragkraft des Vorgängers zu steigern. Das Ergebnis: Der LTM 1230-5.1 bietet einen extrem langen Teleskopausleger und setzt in Punkto Tragkraft neue Maßstäbe. Mit Gitterverlängerungen konnte die maximale Hakenhöhe um 10 Meter auf 111 Meter gesteigert werden. Der neue Liebherr LTM 1230-5.1 ist ein idealer Kran für Arbeiten in steiler Stellung und großen Hakenhöhen, zum Beispiel bei der Montage von Turmdrehkranen oder der Wartung von Windkraftanlagen.

Weitere Informationen zum neuen Mobilkran finden Sie hier.

Das Festzelt mit den Raupenkranen – inklusive dem neuen LR 1800 – im Hintergrund.

Das Festzelt mit den Raupenkranen – inklusive dem neuen LR 1800 – im Hintergrund.

Neuer 800-Tonnen-Raupenkran LR 1800-1.0

Während der Raupenkran-Präsentation bauten die Monteure den neuen LR 1800-1.0 innerhalb von 45 Minuten vor den Augen der Zuschauer auf dem Werksgelände auf. Er ergänzt die Liebherr-Raupenkranpalette in der Klasse unter 1000 Tonnen insbesondere für Industrieanwendungen wie den Kraftwerksbau und Einsätze in der Petro-Chemie. Hier wird in der Regel mit Wippspitzen und Derricksystemen gearbeitet. Der Fokus bei der Produktentwicklung des neuen Großkranes lag auf maximalen Tragkräften für diese Anwendungen bei gleichzeitiger Berücksichtigung des wirtschaftlichen Transports weltweit. Der neue LR 1800-1.0 ist der aktuell stärkste Raupenkran im Markt mit einer lediglich 3 Meter breiten Grundmaschine. Diese ist durch eine vergrößerte Bauhöhe besonders steif. Eine Quick Connection zum Abheben des Oberwagens für den Transport ist serienmäßig.

Weitere Informationen zum neuen Raupenkran finden Sie hier.

Kundentage in Ehingen

Die Kundentage bei Liebherr gibt es seit den 90er-Jahren, in der regelmäßigen Abfolge alle drei Jahre allerdings erst seit 2003. Seit 2006 verknüpft das Unternehmen die Veranstaltung stets mit einem Motto. Zur Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland lautete es damals "Bleiben Sie mit Liebherr am Ball", dieses Jahr ist das Motto "In starker Verbindung".