08.04.2019 Im Gespräch mit dem Nachwuchs

Auch für Bundesminister Peter Altmaier spielen die Fachkräfte von morgen eine große Rolle. Deshalb kam er während seinem Besuch auf der diesjährigen Bauma auch an die Karrierestände und betonte dort die Wichtigkeit der Nachwuchsförderung für die deutsche Wirtschaft.

Bundesminister Peter Altmaier zu Besuch bei ThinkBig! Auf der Bauma.

Bundesminister Peter Altmaier zu Besuch bei ThinkBig! Auf der Bauma.

Bildung und Nachwuchsförderung sind für Unternehmen derzeit von größerer Bedeutung als je zuvor. Deshalb war Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, auf der diesjährigen Bauma zu Gast bei ThinkBig!, der Schülerinitiative des VDMA. Eine gute Berufsausbildung sei für eine erfolgreiche Zukunft der jungen Menschen von elementarer Bedeutung und dafür sorgten die auf der Bauma anwesenden Unternehmen, so Bundesminister Altmaier im Gespräch. Individuelle Berufsberatung und Unterstützung der Nachwuchskräfte beim Berufseinstieg stehen dabei im Vordergrund: „Uns liegt die Förderung des Nachwuchses besonders am Herzen, weshalb wir mit ganz unterschiedlichen Formaten zu unterstützen versuchen. Als Familienunternehmen mit Tradition war es uns schon immer wichtig, in die gezielte Ausbildung zu investieren“, betont Daniel Götz, Ausbildungsleiter am Standort Biberach. Deshalb sind während der diesjährigen Bauma in München ganz unterschiedliche Aktionen an den Liebherr-Karriereständen geboten. Vom Miniatur-Baggern und Kranfahren zu einem interaktiven Berufsberater ist für die angehenden Nachwuchskräfte von Morgen einiges geboten.