05.04.2019 #FragLiebherr: Individuelle Nachwuchsförderung auf der Bauma

Biberach/München, 5. April 2019 – Auf der diesjährigen Bauma in München präsentiert Liebherr vom 8. bis 14. April die ganze Bandbreite an Ausbildungs- und Einstiegsmöglichkeiten. Unterstützung für den Berufseinstieg finden Schüler unter anderem mit dem interaktiven Berufsberater „Talent & Future“ oder unter dem Hashtag #FragLiebherr.

Mit individueller Berufsberatung auf der Bauma in die Karriere bei Liebherr starten.

Mit individueller Berufsberatung auf der Bauma in die Karriere bei Liebherr starten.

Für alle Schulabgänger stellt sich irgendwann die Frage „Was will ich später einmal machen?“. Um hier schon zu einem möglichst frühen Zeitpunkt Orientierung zu geben, arbeitet die Firmengruppe Liebherr seit langer Zeit mit verschiedenen Bildungseinrichtungen zusammen. Für die individuelle Berufsberatung hat sich das Unternehmen anlässlich der diesjährigen Bauma, Weltleitmesse für Baumaschinen, etwas Besonderes einfallen lassen: Der interaktive Berufsberater „Talent & Future“ fragt Interessen, Vorlieben und Zukunftspläne der Schüler ab. Auf dieser Basis stellt das Tool mögliche Ausbildungswege zusammen und präsentiert passende Berufe aus der Liebherr-Welt. Getreu dem Leitgedanken von Liebherr als Arbeitgeber „One Passion. Many Opportunities.“ liegen den Teilnehmern dabei je nach Antwortverlauf gleich mehrere Ausbildungsberufe oder Studiengänge im technischen oder kaufmännischen Bereich vor, die in Frage kommen. Darauf folgt der zweite Schritt: für sämtliche Berufswege stehen Mitarbeitende am Stand bereit, um gezielt Informationen aus erster Hand an die Nachwuchskräfte zu geben. „Für uns ist es wichtig, den jungen Menschen den Berufseinstieg zu erleichtern und wir versuchen mit einer ganz individuellen Berufsberatung zu unterstützen. Dafür bietet sich die Bauma besonders an, denn hier am Ausbildungsstand haben wir die Nachwuchstalente direkt vor Ort und hören, was diese wirklich beschäftigt“ sagt Ausbildungsleiterin Jasmin Fackler vom Standort Kirchdorf.

Der Praxisbezug darf nicht fehlen

Am Schüler-Event THINK BIG!, initiiert durch den VDMA, beteiligt sich Liebherr mit unterschiedlichen Mitmach-Aktionen und lädt unter anderem zum Bagger- und Kranfahren ein. „Um ein erstes Gefühl für unsere innovativen Produkte zu bekommen, können sich die Schüler im Miniatur-Baggern und Kranfahren ausprobieren “, teilt Personalreferentin Christina Hein mit. Für Hochschulgruppen werden zahlreiche Standführungen angeboten, die den Studierenden die Firmengruppe nicht nur in der Theorie näherbringen: Rundgänge über das beeindruckende Freigelände und die Vorführungen der neuesten Produkte können dabei überzeugen.

Begleitet werden die Aktivitäten auf der Bauma über die gesamte Messedauer von der eigens hierfür ins Leben gerufenen Kampagne „Frag Liebherr“. Sämtliche Fragen, die sich um das Arbeiten bei Liebherr drehen, können über das Kontaktformular auf der Bauma-Website, per Hashtag #FragLiebherr in den sozialen Medien oder persönlich an das Ausbildungs-Team gerichtet werden. Aktionen wie ein Gewinnspiel oder Infos zu Frauen in MINT-Berufen runden den Messeauftritt ab „Die Förderung junger Talente liegt uns sehr am Herzen. Wir freuen uns daher sehr darauf, viele Interessierte an unseren Messeständen zu begrüßen und ihnen einen Einblick in die vielseitige Berufswelt bei Liebherr geben zu können“, betont Hein.

Arbeiten in einem internationalen Familienunternehmen

Mit rund 46.000 Mitarbeitenden weltweit ist die Firmengruppe Liebherr seit nun 70 Jahren erfolgreich und bekannt für Spitzenleistungen auf vielen Gebieten der Technik. Hierzu zählen die Bereiche Erdbewegung, Mining, Fahrzeugkrane, Turmdrehkrane, Maritime Krane, Betontechnik, Werkzeugmaschinen und Automationssysteme, Aerospace und Verkehrstechnik, Komponenten, Hausgeräte sowie Hotels.

Als Familienunternehmen gehören eine umfassende Betreuung durch qualifizierte Ausbilder, teambildende Seminare und Workshops fest zum Ausbildungsplan dazu. Gleichzeitig haben Auszubildende und Studierende die Möglichkeit, auch einmal in die internationale Arbeitswelt in einer der Liebherr-Gesellschaften zu schnuppern.

Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten bei Liebherr und dem interaktiven Berufsberater „Talent & Future“ (ab 8. April 2019) finden Interessierte unter https://www.liebherr.com/karriere sowie am Ausbildungsstand im ICM Foyer (Stand 308) und am Career Point des Liebherr-Messestandes im Freigelände.

Downloads

Hier finden Sie die Pressemitteilung und Bilder zum Download.

Ansprechpartner

Kristian Küppers

Sprecher der Firmengruppe

Liebherr-International Deutschland GmbH

Hans-Liebherr-Straße 45

88400 Biberach an der Riß

Deutschland

  • Telefon+49 7351 41-2708
  • Fax+49 7351 41-2205