29.11.2018 Dźwigi Mazowsze Marcin Zielonka übernimmt ersten LRT 1100-2.1 in Polen

  • Erster Geländekran für Dźwigi Mazowsze Marcin Zielonka
  • Geländegängigkeit, Leistung und Sicherheit entscheidende Kaufkriterien
  • VarioBase® ist Standard bei Liebherr-Geländekranen LRT

Die polnische Kran- und Schwerlastfirma Dźwigi Mazowsze Marcin Zielonka hat den ersten Liebherr-Geländekran des Typs LRT 1100-2.1 in Polen übernommen. Es ist auch der erste Geländekran im Fuhrpark des Unternehmens und ist für Langzeitbaustellen und Einsätze in schwer befahrbarem Gelände eingeplant. Wichtige Entscheidungskriterien waren neben der Geländegängigkeit eine hohe Leistung und Sicherheit.

liebherr-lrt-1100-2-1-dzwigi-mar-handover.jpg V.l.n.r: Artur Heiduk (Liebherr-Polska Sp. z o.o.), Marcin Zielonka (Dźwigi Mazowsze Marcin Zielonka).

liebherr-lrt-1100-2-1-dzwigi-mar-handover.jpg V.l.n.r: Artur Heiduk (Liebherr-Polska Sp. z o.o.), Marcin Zielonka (Dźwigi Mazowsze Marcin Zielonka).

Mit dem Liebherr-LRT 1100-2.1 geht Dźwigi Mazowsze Marcin Zielonka neue Wege, denn es ist der erste reine Geländekran im Fuhrpark. Geschäftsführer Marcin Zielonka erklärt: „Ich interessiere mich schon länger für diesen Krantyp. Krane sind meine Leidenschaft und ich möchte die Möglichkeiten dieses neuen Gerätes in der Praxis testen. Für schwer befahrbares Gelände und mit einer Tragkraft von 100 Tonnen ist der LRT 1100-2.1 eine perfekte Lösung hier im lokalen Markt. Ich sehe auch Vorteile für Einsätze in einer nahe gelegenen Raffinerie, wo es an vielen Stellen sehr beengt ist. Hier werden auch hohe Sicherheitsstandards gefordert. Mit dem neuen Liebherr-Geländekran sind wir bestens gerüstet. Die variable Abstützbasis ist ein Feature, das die Sicherheit bei Kranjobs deutlich erhöht. Beim LRT ist das Standard.“

Der LRT 1100-2.1 ist der erste Geländekran im Fuhrpark von Dźwigi Mazowsze Marcin Zielonka.

Der LRT 1100-2.1 ist der erste Geländekran im Fuhrpark von Dźwigi Mazowsze Marcin Zielonka.

Die Entwicklung der Bauwirtschaft in Polen ist sehr positiv und die Nachfrage nach Kranen ist hoch. Dźwigi Mazowsze Marcin Zielonka plant den neuen LRT 1100-2.1 für den Straßenbau und auch den Bau von Lagerhallen, vor allem dort wo eine höhere Geländegängigkeit gefordert ist.

Marcin Zielonka nennt weitere Gründe für die Entscheidung, einen Liebherr-Geländekran zu beschaffen: „Liebherr ist als Marktführer bekannt für hohe Produktqualität, Zuverlässigkeit und ein umfassendes Produktprogramm. Zudem ist die lokale Niederlassung Liebherr Polska ein guter Servicepartner mit Spitzentechnikern und einer guten Ersatzteilversorgung.“

Dźwigi Mazowsze Marcin Zielonka beschäftigt zurzeit ca. 40 Mitarbeiter und betreibt 16 Mobilkrane, von denen 13 aus dem Hause Liebherr stammen. Weitere Schwerpunkte des Unternehmens sind Schwertransporte und die Vermietung von Arbeitsbühnen.