Verbinden Sie Ihre Fertigungslandschaft: LHOpenConnect

Mit der Produkt- und Dienstleistungsoffensive LHOpenConnect ermöglichen wir die Verbindung Ihrer Werkzeugmaschine mit Ihrer Produktionsperipherie – und das bei maximaler Systemoffenheit.

Im Fokus steht dabei der Austausch von Fertigungsdaten zwischen einem Leitrechner, Werkzeugmaschinen und Messmaschinen. Des Weiteren können Stationen zur Fertigungskontrolle und Fertigungssteuerung eingebunden werden. Zu Veränderungen, die etwa aufgrund von Aufmaßschwankungen, Temperaturveränderungen oder Werkzeugverschleiß entstehen, können so schnellstmöglich die notwendige Korrekturen eingeleitet werden. Zudem können fehlerhafte Teile systematisch erkannt und ausgeschleust oder einer Nachbearbeitung zugeführt werden.

Ziel ist es insgesamt, Auftrags-, Produktions- und Messdaten mit dem höchstmöglichen Automatisierungsgrad zu übertragen, um Fehler auszuschließen und gleichzeitig die Produktionsgeschwindigkeit und die Fertigungsqualität zu maximieren.

Mit den Softwaremodulen verbinden Sie:

  • Ihre Werkzeugvoreinstellgeräte mit Ihrer Liebherr Verzahnmaschine
  • Ihre Messmaschine per GDE mit Ihren Verzahnmaschinen
  • RFID-Leser, Barcode-Leser oder Kamerasysteme zur Werkzeug-, Spannmittel- oder Werkstückkontrolle mit unserer Maschine
  • Ihre Messmaschinen und Verzahnmaschinen mit Ihrem Leitrechner bzw. MES, PPS oder ERP-System

Ansprechpartner

Florian Schuon

Leiter Vorausentwicklung

Liebherr-Verzahntechnik GmbH

Kaufbeurer Straße 141

87437 Kempten/Allgäu

Deutschland

  • Telefon+49 831 786-1523