Das neue optimierte Bedienpult LHStation & LHMobile

Mit dem neuen Bedienpult verteilt Liebherr die Programmierung und die Bedienung der Maschine intelligent auf zwei Systemteile: Die große, feststehende Monitoreinheit „LHStation“ für die Dateneingabe und Prozessbeobachtung und das standardisierte, mobile Handbediengerät „LHMobile“ mit kontextsensitiver Benutzerführung beim Einrichten. Beide Geräte haben sowohl eine Multi-Touch-Oberfläche als auch taktile Elemente für eine optimale Bediengeschwindigkeit und Bediensicherheit.

Das Bedienpult ist für alle Verzahntechnologien ausgelegt. Dabei kommt durchgängig die Steuerungsoberfläche LHGearTec zum Einsatz, in der sich die Menüführung jeweils dem Prozess anpasst. Über Verzahnprozesse hinaus ist dabei zudem die Realisierung von Kombinationsprozessen mit Bohr-, Dreh-, Fräsoperationen möglich, die über die eingebundenen Siemens Oberfläche HMI Operate mit dem dort integrierten Programmiersystem programGUIDE projektiert werden können. Hierdurch ist die Komplettbearbeitung eines Zahnrades möglich.

Die wichtigsten Highlights für Ihren Einstieg in eine neue Bedienergonomie:

  • Großer Hauptbildschirm mit 24“ Multi-Touch
  • Taktiler Ziffernblock für die schnelle Eingabe von Werkzeug- und Werkstückdaten
  • Mobiles Handbediengerät mit 10“ Multi-Touch im Standard
  • Kontextsensitive Ansichten wie z.B. PLC/NC Tasten und Programmzustände
  • Reduziertes Hardware-Tastenfeld für hohe Übersichtlichkeit
  • Kabelgebundene Signalübertragung für höchste Sicherheit
  • Standardisierter Betriebsartenwahlschalter mit RFID-basierter Anwendererkennung
  • Acht frei nach Kundenwunsch konfigurierbare Knöpfe oder Schlüsselschalter
  • Zwei USB-Anschlüsse für flexiblen Daten-Import/Export

Kundenmagazin

Ansprechpartner

Florian Schuon

Leiter Vorausentwicklung

Liebherr-Verzahntechnik GmbH

Kaufbeurer Straße 141

87437 Kempten/Allgäu

Deutschland

  • Telefon+49 831 786-1523