Die Speicherlösung für Fertigungssysteme

Die Werkstücke werden in Paletten in das Entkopplungsmodul eingelagert und über Auszüge für die Portale oder Robotersysteme zur Be- und Entladung bereitgestellt. Eine manuelle Be- und Entladeschublade für Messteile ist je nach Bedarf integrierbar. Die integrierte Steuerung mit standardisierter Liebherr-Software erleichtert die Inbetriebnahme und ermöglicht eine einfache Nachrüstung in eine Fertigungslinie.

Entkopplungsmodul (EKM)

Treffer 1-1 von 1

EKM500

Palettengewicht max. (mit Werkstücken) 500 kg
Palettengröße 800 x 1.200 mm / 800 x 800 mm
  • Suchergebnisse pro Seite