ThyssenKrupp: 50 Jahre treuer Liebherr-Kunde

Seit rund 50 Jahren vertraut ThyssenKrupp Rothe Erde bei Verzahnmaschinen auf Liebherr. Ein entscheidender Vorteil für den Industriebetrieb ist die hohe Flexibilität der Liebherr-Maschinen. Diese lassen sich gezielt an spezifische Produktionsbedürfnisse anpassen.

Die LC 10000 von Liebherr fertigt übergroße Zahnräder mit einem Durchmesser bis zu 10 Meter.

Die LC 10000 von Liebherr fertigt übergroße Zahnräder mit einem Durchmesser bis zu 10 Meter.

Seit 1966 ist ThyssenKrupp Rothe Erde zufriedener Kunde der Liebherr-Verzahntechnik. Rothe Erde ist der weltweit größte Hersteller von Großwälzlagern. Das Werk in Lippstadt fertigt Verzahnungen bis 10.000 Millimeter, z.B. für Großwälzlager in Windenergieanlagen oder Kranen. Bestimmte Arbeitsschritte wie das Verzahnungsfräsen führt der Industriebetrieb traditionell auf Liebherr-Maschinen aus.

Effiziente Produktion durch schnelles Umrüsten

Optionales Nassfräsen auf der LC 10000

Optionales Nassfräsen auf der LC 10000

Die Liebherr-Verzahnmaschine LC 10000 wird in Lippstadt flexibel zur Nass- und Trockenbearbeitung eingesetzt.

Derzeit kommen in Lippstadt vor allem die Baukasten-4-Wälzfräsmaschinen für Nass- und Trockenbearbeitung zum Einsatz. Dipl.-Ing. Jürgen Lange, Abteilungsleiter Werksplanung in Lippstadt, ist besonders von der hohen Produktivität und Verfügbarkeit der LC 10000 überzeugt. Zu effizienten Produktionsprozessen trägt das einfache und zügige Umrüsten bei. Dies erlaubt, schnell andere Werkstücke zu bearbeiten oder von Außen- auf Innenbearbeitung zu wechseln.

Jahrzehntelange konstruktive Partnerschaft

Bearbeitung eines großen Bauteils

Bearbeitung eines großen Bauteils

Die langjährige Zusammenarbeit ermöglichte es den Projektpartnern, die Produktion bis ins Detail abzustimmen. „Damit am Ende die Qualität stimmt, haben wir uns die Zeit genommen, die es braucht. Natürlich sind am Anfang viele Dinge zu klären, insbesondere bei einer so großen Maschine. Die stellt man nicht mal so einfach in die Halle. Dazu haben wir uns mit Liebherr stets konstruktiv ausgetauscht – auch wenn es einmal irgendwo geklemmt hat. Wichtig ist, dass wir uns als Partner bei solchen Projekten gegenseitig vertrauen. Man kann die Projekte und individuellen Anforderungen einfach gut besprechen – das war bei allen Maschinen so“, hebt Dipl.-Ing. Jürgen Lange hervor.

Wechselseitiges Vertrauen

Fräskopf der LC 10000: Qualität durch Präzision

Fräskopf der LC 10000: Qualität durch Präzision

Die erfolgreiche Kooperation ist für Liebherr ein Signal, dass die Servicequalität stimmt: „Wir legen höchsten Wert auf nachhaltige Arbeit“, betont Dr. Alois Mundt, Geschäftsführer der Liebherr-Verzahntechnik. Von der anfänglichen Beratung über die Inbetriebnahme bis hin zum After-Sales-Service steht der Kunde im Mittelpunkt.

Bei der hohen Qualität der LC 10000 spielen die thermische Stabilität sowie die verschleißfreien und hochgenauen hydrostatischen Lagerungen im Maschinentisch eine entscheidende Rolle. Genau diese hochwertigen Tischlagerungen für die Maschine bezieht die Liebherr-Verzahntechnik GmbH wiederum von ThyssenKrupp Rothe Erde. Hier kehrt sich das Kunden-Lieferanten-Verhältnis um. Und das Vertrauen bewährt sich auf beiden Seiten.

Produkt-Highlight LC 10000

Die LC 10000 beeindruckt nicht nur durch schiere Größe. Mit dem innovativen Maschinenkonzept setzt Liebherr neue Maßstäbe für das Verzahnen großmoduliger Zahnräder. Produktdetails LC 10000

Vertrieb und Service

Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Vertrieb und Service.

Schulungen

Qualifizierte Mitarbeiter nutzen das volle Potential Ihrer Liebherr-Verzahnmaschinen. Wir unterstützen Sie mit praxisnahen Schulungen und Seminaren. Schulungen & Seminare