Common-Rail-Injektor LI2

Bei der Konstruktion des Common-Rail-Injektor LI2 setzen die Liebherr-Ingenieure auf solide Materialien sowie ein Flachsitzsteuerventil. Dadurch ist der Injektor besonders robust gegenüber aggressiven Kraftstoffen und somit bestens für den anspruchsvollen Einsatz in Offroad- und Heavy-Duty-Onroad-Anwendungen gewappnet. Der dauerleckagefreie Injektor ist auf minimale Steuerleckagen abgestimmt und dadurch trotz geringem Kraftstoffverbrauch sehr effizient.

Für den LI2-Injektor sind zwei verschiedenen Düsendurchmesser sowie unterschiedlichste Gehäusegeometrien verfügbar. Die in-house Fertigung der funktionsrelevanten Mikropräzisionsteile ermöglicht eine individuelle Anpassung des Injektors an die jeweiligen Bedürfnisse von Kunde und Anwendung.
Systemdruck 250 - 2.500 bar
Steuerleckage/Injektor < 30 ml/min bei 2.200 bar
Lebensdauer Off-Highway 15.000 h

Technische Daten

Systemdruck 250 - 2.500 bar
Anzahl der Einspritzungen 5
Min. Spritzabstand 250 µs
Steuerleckage/Injektor < 30 ml/min bei 2.200 bar
Injektorkonfiguration Side Feed / Top Feed
Gewicht 0,450 kg
Lebensdauer On-Highway 1,60 Mio km
Lebensdauer Off-Highway 15.000 h
Anzahl Düsenlöcher 6 - 10
K-Faktor 0,0 - 2,5
HE-Verrundungsgrad 10 - 35 %
Umgebungstemperatur -30 bis 125 °C
Zulässige Schwingungen gemäß VDI 3838 / ISO 10816-6
Düsendurchmesser 7 mm 9 mm
Düsendurchfluss 600 - 1.300 ml/30sec 1.400 - 2.200 ml/30sec
Max. Leistung/Zylinder [kW/Zyl.] 85 145
Einspritzmenge (mg) 37 mg
Varianten

Downloads