Liebherr Sensoren im Einsatz in explosionsgeschützten Bereichen

Die autark arbeitende Messeinrichtung zur genauen Wassergehalts-/Feuchteermittlung im laufenden Prozess garantiert höchste Qualität und Sicherheit in EX-geschützten Produktionsumgebungen, die Weiterverarbeitung und Veredelung sehr vieler Emulsionen und Schüttgüter.

Die PC Software ermöglicht eine schnelle und exakte Kalibrierung der Messstrecken.

Liebherr bietet Sensoren für folgende Geräteschutzkategorien:

EX-Schutz Gas:

II 1/2 G Ex ia IIC T6 Ga*

Ex-Schutz Staub:

II 1/2 D Ex ia IIIC T85 °C Da*

*Vorbehaltlich bis zur Baumusterprüfgenehmigung

Der Einbau der Sensoren erfolgt direkt in Leitungen oder in Tanks.

Die Sensoren finden beispielsweise in Ölen, Rohölen, Farben, Lacken, Ethanol, Lösungsmitteln sowie in Schüttgütern unter explosionsgefährdeten Bedingungen ihren Einsatz.

Die WMS II Sensoren sind für folgende Märkte zugelassen:

Neben der hohen Präzision und Robustheit zeichnet die Messgeräte aus Bad Schussenried ihre Reproduzierbarkeit aus.

Ist das System einmal kalibriert, können auf dieser Grundlage jederzeit ohne großen Aufwand weitere Messstellen eingerichtet werden oder Geräte erneuert werden. Die Anlage bleibt so immer verlässlich, unabhängig von ihrer bisherigen Laufzeit und ihrem Alter.

Technische Daten Planarsensor P78-E

Technische Daten Stabsensor P45-GD

Technische Daten Planarsensor P45-GD

Technische Daten Planarsensor P78-GD

Downloads

Vorteile

Zubehör

Ansprechpartner Vertrieb


Liebherr-Mischtechnik GmbH

Im Elchgrund 12

88427 Bad Schussenried

Deutschland

  • Telefon+49 7583 949 807

Ansprechpartner Service


Liebherr-Mischtechnik GmbH

Im Elchgrund 12

88427 Bad Schussenried

Deutschland

  • Telefon+49 7583 949 800