Maschinentechniker

Ein Azubi richtet eine Tiefziehmaschine im Bereich Kunststofffertigung ein.

Ein Azubi richtet eine Tiefziehmaschine im Bereich Kunststofffertigung ein.

Das bulgarische Berufsbild des Maschinentechnikers entspricht dem deutschen Beruf des Maschinen- und Anlagenführers. Ein Maschinentechniker muss moderne, computergesteuerte Fertigungsanlagen selbstständig bedienen und kleine Störungen beseitigen. Auch die Wartung der Anlagen und die laufende Qualitätsüberwachung gehört zu den Aufgaben eines Maschinentechnikers.

Zu den Schwerpunkten des Berufes gehören auch die Grundlagen der manuellen und maschinellen Metallbearbeitung und der Steuerungstechnik: Pneumatik, Elektropneumatik und Hydraulik. Alle Kenntnisse und Fertigkeiten werden durch selbstständiges, projektorientiertes Lernen und an modernen, interaktiven Lernstationen vermittelt.

Auf einen Blick

Dauer: 1 Jahr

Voraussetzungen: guter Schulabschluss, gutes Ergebnis beim Eignungstest/Vorstellungsgespräch

Interessen und Begabungen:

  • Handwerkliches Geschick.
  • Schnelles Erfassen technischer Zusammenhänge.
  • Sorgfältige und genaue Arbeitsweise.
  • Teamfähigkeit.

Weiterbildungsmöglichkeiten: Studium

Ansprechpartner

Jessica Böhm

„Für mich stand schon ziemlich früh fest, wohin ich nach dem Schulabschluss gehen möchte: zu Liebherr. Das Unternehmen ...“ Mehr erfahren

Benoit Wirth

„Mit meiner Ausbildung bei Liebherr habe ich mir einen Kindheitstraum erfüllt. Als ich klein war, besaß ich viele ...“ Mehr erfahren

________

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir ausschließlich die männliche Schreibweise. Die Inhalte richten sich aber gleichermaßen an alle Geschlechter.