08.03.2017 ProCold-Award zeichnet Liebherr als Innovationsführer aus

Lucas Nerud (hintere Reihe 1. v. l.; Geschäftsführer Liebherr-Hausgeräte Lienz) und Martin Plankensteiner (vordere Reihe 2. v. l.; Zentraler Produktmanager LEH) nahmen den Preis für Liebherr entgegen.

Lucas Nerud (hintere Reihe 1. v. l.; Geschäftsführer Liebherr-Hausgeräte Lienz) und Martin Plankensteiner (vordere Reihe 2. v. l.; Zentraler Produktmanager LEH) nahmen den Preis für Liebherr entgegen.

Liebherr-Hausgeräte erhielt zwei der verliehenen Auszeichnungen für energiesparende und umweltfreundliche Kühl- und Gefriergeräte des gewerblichen Bereichs. Ausgezeichnet wurden der Flaschenkühlschrank FKDPv 4503 und die Eiscremetruhe GTEP 3302 auf der EuroShop 2017 in Düsseldorf.

„Der Preis macht uns sehr stolz und ist eine tolle Bestätigung für unsere Innovationskraft“, freut sich Lucas Nerud, Geschäftsführer Liebherr-Hausgeräte Lienz GmbH. „Mit dem ProCold-Wettbewerb konnten wir eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass sich die aktive Förderung von Kühl- und Gefriergeräten mit deutlich geringerem Stromverbrauch und der Verzicht auf klimaschädliche Kältemittel auszahlt“. Im Namen der Firmengruppe nahmen Lucas Nerud und Martin Plankensteiner am 7. März im ECOpark Forum in Düsseldorf den Preis entgegen. Charakteristisch für die beiden Liebherr-Geräte ist der geringe Tagesenergieverbrauch in Verbindung mit umweltfreundlichen Kältemitteln.

Der ProCold-Herstellerwettbewerb, an dem sich alle führenden europäischen Hersteller beteiligen konnten, wurde zu Beginn des Jahres 2016 ausgeschrieben. Im Zeitraum von Januar bis September 2016 wurden die Wettbewerbsbeiträge bewertet und in fünf Kategorien getestet. Auf Basis dieser Bewertung wurden anschließend die ProCold-Preisträger von der hochkarätig besetzten Wettbewerbsjury ausgewählt und im Rahmen der EuroShop 2017 in Düsseldorf geehrt.

ProCold, das von der EU-Kommission initiiert wurde, wird vom European Union‘s Horizon 2020 research and innovation programme finanziert und soll sowohl die Produktion als auch die Nachfrage nach effizienten Kühlgeräten erhöhen und damit den Marktanteil effizienter Kühlgeräte für den Gewerbebereich steigern.