20.07.2017 Neue Beleuchtungs-Optionen für Liebherr-XPower-Radlader: Adaptive Arbeitsbeleuchtung und Schlüssel mit Fernbedienung

Die adaptive Arbeitsbeleuchtung steht auf Kundenwunsch für alle XPower-Radlader zur Verfügung. Der zusätzliche LED-Scheinwerfer am Vorderwagen optimiert die Lichtverhältnisse bei angehobener Ausrüstung.

Die adaptive Arbeitsbeleuchtung steht auf Kundenwunsch für alle XPower-Radlader zur Verfügung. Der zusätzliche LED-Scheinwerfer am Vorderwagen optimiert die Lichtverhältnisse bei angehobener Ausrüstung.

Liebherr präsentiert zwei innovative Beleuchtungs-Optionen für die XPower-Radlader: die adaptive Arbeitsbeleuchtung und den Liebherr-Schlüssel mit Fernbedienung.

Beide Optionen erhöhen die Sicherheit und die Ausleuchtung, speziell in der Dämmerung, in der Nacht, unter Tage oder bei schlechten Lichtverhältnissen. Die adaptive Arbeitsbeleuchtung ist eine intelligente Lichtsteuerung. Sie reagiert mittels moderner LED-Lichtsensoren intuitiv auf die Hubgerüstposition und den Knickwinkel des Radladers. Dadurch ist der Arbeitsbereich stets gleichmäßig ausgeleuchtet. Zudem gehören mit der adaptiven Arbeitsbeleuchtung störende Blendungen oder Spiegelungen an Stahlteilen der Vergangenheit an.

Bei der Helligkeit herkömmlicher Beleuchtungssysteme muss der Maschinenführer einen Kompromiss eingehen. Bei voller Lichtleistung spiegelt sich das Licht an Stahlteilen oder an der Bordwand eines LKWs, was zu Blendungen führt. Bei reduzierter Lichtleistung verschlechtern sich die Sichtverhältnisse. Die adaptive Arbeitsbeleuchtung löst jedoch dieses Problem. Mit Hilfe von Sensoren passt sich die Lichtleistung automatisch an die Position des Hubgerüsts und der Arbeitsausrüstung sowie auf den Knickwinkel des Radladers an.

Der Liebherr-Schlüssel mit Fernbedienung öffnet per Knopfdruck die Fahrertür. Gleichzeitig aktiviert ein Sensor die Innenbeleuchtung der Kabine. Der gesamte Aufstiegsbereich ist dadurch sicher beleuchtet und ermöglicht einen komfortablen Aufstieg in die Fahrerkabine.