29.09.2017 Liebherr unter den Top 10 beim Einstein-Marathon in Ulm

Das Team Liebherr belegte beim 13. Einstein-Marathon den 8. Platz in der Hensoldt Teamwertung.

Das Team Liebherr belegte beim 13. Einstein-Marathon den 8. Platz in der Hensoldt Teamwertung.

Bereits zum zehnten Mal traten am 17. September Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firmengruppe gemeinsam beim Einstein-Marathon in Ulm und Neu-Ulm an. Mit 151 Läufern und 2.438 Gesamtpunkten belegte das Team in der Hensoldt-Teamwertung am Ende einen starken achten Platz. Bei der Wertung steht vor allem der Teamgeist im Vordergrund: Jeder gelaufene Kilometer wird mit einem Punkt für das Team belohnt.

„Viele Teammitglieder sind gemeinsam gelaufen oder haben sich gegenseitig angefeuert. Auch nach dem Lauf ist man mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus anderen Gesellschaften am Liebherr-Stand ins Gespräch gekommen. Der gemeinsame Lauf verbindet.“, fasst Stefan Füller, Mitarbeiter bei der Liebherr-Werk Ehingen GmbH, den Tag zusammen.

Der Einstein-Marathon findet seit 2005 statt und ist eine der größten Laufveranstaltungen in Süddeutschland. Beim diesjährigen 13. Durchlauf wurden knapp 11.000 Läufer gezählt.