12.11.2018 Liebherr und Yuchai geben Kooperation im Bereich der Hochleistungs-Motoren bekannt

  • Liebherr liefert Einspritzsysteme für Yuchai Motoren zur dezentralen Stromerzeugung (Genset) sowie für maritime Anwendungen
  • Hohe Leistungsdichte der Liebherr-Injektoren bei besonders kompaktem Design

Guangxi Yuchai Machinery Group Co., Ltd, einer der größten Motorenhersteller für Straßenfahrzeuge, Gensets, Marine- und Industrieanwendungen in China, und die Komponentensparte von Liebherr haben eine Kooperation im Bereich der Hochleistungs-Off-Highway-Motoren ins Leben gerufen.

Liebherr LI2 Top-Feed-Injektor

Liebherr LI2 Top-Feed-Injektor

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit liefert Liebherr zunächst Common-Rail-Plattformen - CRS 11.2 und CRS 11.5 - für den Einsatz in Yuchai Motoren für Gensets. Dabei handelt es sich um die 6-Zylinder-Reihenmotoren der 6TD- und 6C-Baureihe mit einer maximalen Leistung von bis zu 730 kW bzw. 1.470 kW sowie einem Hubraum von 19,6 bzw. 39,6 Litern. Yuchai und Liebherr planen außerdem, beide Motorenkonfigurationen für den maritimen Bereich weiterzuentwickeln sowie die 6TD-Baureihe für Off-Highway-Anwendungen fit zu machen.

"Liebherr ist in der Volksrepublik China als Hersteller von zuverlässigen und hochwertigen Baumaschinen, Motoren und Einspritzsystemen bekannt", sagt Huang Yongzhong, Vize-Generaldirektor für Maritime und Genset-Motoren bei Yuchai. "Wir bei Yuchai legen großen Wert darauf, dass die Einspritzkomponenten von Liebherr perfekt für Hochleistungsmotoren dimensioniert sind und dank ihrer modularen Bauweise unterschiedliche Motorauslegungen unterstützen. Zudem erfüllen sie die anspruchsvollen Anforderungen hinsichtlich Lebensdauer – selbst unter schwierigen Bedingungen, wie beispielsweise Volllastbetrieb ".

Common-Rail-System 11.2 für Yuchai-Genset-Motoren

Common-Rail-System 11.2 für Yuchai-Genset-Motoren

Ein wesentlicher Vorteil von Liebherr-Einspritzsystemen sind die kompakten Injektoren mit einer hohen Leistung pro Zylinder. So ermöglicht beispielsweise der in der 6TD-Variante verbaute LI2-Top-Feed-Injektor mit einer 9-mm-Einspritzdüse einen überdurchschnittlich hohen Düsendurchfluss bei einem kompakten Design. "Der Einsatz unserer passgenauen Einspritzkomponenten ermöglicht es uns, nicht nur Motoren in einem besonders hohen Leistungssegment zu bedienen, sondern auch dabei auf kundenspezifische Anforderungen einzugehen", erklärt Richard Pirkl, Geschäftsführer Engineering & Produktion der Business Unit Common-Rail-Systeme bei Liebherr. Zudem erfolgt sowohl die Common-Rail-Systemsteuerung, als auch die Motorsteuerung über Liebherr-eigene Motorsteuergeräte inklusive Liebherr-Software-Plattformen.

"Das Vertrauen von Yuchai in die Einspritzlösungen von Liebherr ermöglicht uns den Eintritt in den chinesischen Markt im Segment der Hochleistungsmotoren", sagt Riccardo Delai, Verkaufsleiter Einspritzsysteme der Komponentensparte von Liebherr. "Wir sind glücklich darüber, Yuchai als Kooperationspartner gewonnen zu haben und freuen uns schon auf weitere gemeinsame Projekte".

Mehr erfahren über die Liebherr-Einspritzsysteme unter www.liebherr.com/injection-systems