12.07.2019 Liebherr und Shanghai Diesel geben Kooperation bekannt

  • Liebherr und Shanghai Diesel kooperieren bei der Neuentwicklung von Hochleistungs-Motoren
  • Liebherr liefert hydraulische Einspritzsysteme für Motoren zur dezentralen Stromerzeugung (Genset)

Die Shanghai Diesel Engine Co., Ltd. und die Komponentensparte von Liebherr haben eine Kooperation im Bereich der Hochleistungs-Off-Highway-Motoren ins Leben gerufen. Shanghai Diesel ist eine Tochtergesellschaft der SAIC Motor Corporation Limited, des größten Herstellers von Kraftfahrzeugen und -teilen in China.

Inbetriebnahme-Zeremonie der Shanghai Diesel 25K-Motorenplattform

Inbetriebnahme-Zeremonie der Shanghai Diesel 25K-Motorenplattform

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit liefert Liebherr zunächst hydraulische Common-Rail-Einspritzkomponenten für den Einsatz in Motoren von Shanghai Diesel. Dabei handelt es sich um die 6-Zylinder-Reihenmotoren der neu entwickelten 6KTAA25-G3-Baureihe (25K) mit einer maximalen Leistung von 780 kW und einem Hubraum von ca. 25 Litern.

„Die hohe Nachfrage nach leistungsfähigen Motoren im Genset-Bereich hat uns dazu bewegt, eine komplett neue Motorenbaureihe zu entwickeln,“ sagt Yong Chen, Vize-Präsident Shanghai Diesel Engine Co., Ltd. „Dabei legen wir größten Wert auf den Einsatz modernster Einspritzkomponenten mit höchstem Qualitätsanspruch. Die hydraulischen Komponenten von Liebherr sind perfekt für Hochleistungsmotoren dimensioniert und garantieren unserer neuen Motorengeneration, auch mit Blick in die Zukunft, den wachsenden Anforderungen an Kraftstoffverbrauch und Schadstoffausstoß gerecht zu werden.“

Common-Rail-System für Shanghai Diesel-Genset-Motoren

Common-Rail-System für Shanghai Diesel-Genset-Motoren

Einer der Vorteile von Liebherr-Einspritzsystemen sind die kompakten Injektoren mit einer hohen Leistung pro Zylinder. So ermöglicht beispielsweise der eingesetzte LI2-Side-Feed Injektor mit einer 9-mm-Einspritzdüse einen überdurchschnittlich hohen Düsendurchfluss bei gleichzeitig kompaktem Design. „Der Einsatz unserer passgenauen Einspritzkomponenten ermöglicht es uns, Motoren in einem besonders hohen Leistungssegment zu bedienen. Zudem sind unsere Injektoren und Pumpen auch kompatibel mit Motorsteuergeräten anderer Hersteller, wie es bei den Motoren von Shanghai Diesel der Fall ist,“ erklärt Richard Pirkl, Geschäftsführer Engineering & Produktion der Business Unit Common-Rail-Systeme bei Liebherr. Das Common-Rail-System sowie die Motorsteuerung für die Baureihe 6KTAA25-G3 werden von den Motorsteuergeräten und der Software von Shanghai Diesel übernommen. Dank standardisierter Schnittstellen lassen sich die modularen Einspritzkomponenten von Liebherr mühelos in Fremd-Steuerungskreisläufe integrieren.

„Dank der Kooperation mit Shanghai Diesel haben wir einen weiteren starken Partner auf dem chinesischen Markt gewonnen,“ ergänzt Pirkl. „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir mit den Einspritzsystemen von Liebherr das Vertrauen eines weiteren Keyplayers unter den chinesischen Motorenherstellern gewinnen konnten und freuen uns schon darauf, die Zusammenarbeit weiter auszubauen.“