19.04.2017 Liebherr liefert Wankkopplungskomponenten für Combino-Niederflurstraßenbahnen in Potsdam

Liebherr-Transportation Systems wurde von der Siemens AG, Wien (Österreich), mit der Lieferung von Wankkopplungskomponenten für acht Niederflurstraßenbahnen des Typs Combino beauftragt. Die Straßenbahnen werden von der Verkehrsbetriebe Potsdam GmbH, Potsdam (Deutschland), eingesetzt. Die Lieferung umfasst insgesamt 48 Steuerzylinder, 24 Hydraulikspeicher sowie 24 Absperrventile und soll bis Ende 2017 erfolgen.

Die siebenteilige Combino-Niederflurstraßenbahn wird mit Wankkopplungskomponenten von Liebherr ausgestattet werden. © Siemens AG

Die siebenteilige Combino-Niederflurstraßenbahn wird mit Wankkopplungskomponenten von Liebherr ausgestattet werden. © Siemens AG

Die acht Niederflurstraßenbahnen werden von jeweils fünf auf sieben Wagen verlängert. Die hydraulisch gekoppelten Wankgelenke wurden dafür gemeinsam von Siemens und Liebherr entwickelt. Sie reduzieren bei einem unebenen oder verwundenen Gleis die Beanspruchung der Wagenkastenstruktur und der Fahrwerkskomponenten, indem sie Drehbewegungen zwischen den Wagenkästen ermöglichen. Durch eine patentierte Schaltung werden Fehlstellungen automatisch korrigiert.

Durch die Verlängerung der Fahrzeuge erhöht sich beim Befahren von Gleisverwindungen die Torsion über die gesamte Fahrzeuglänge. Das Wankkoppelsystem bewirkt, dass diese Verwindung in den Gelenken aufgenommen werden kann und entlastet damit die Wagenkastenstruktur.

Liebherr-Transportation Systems – namhafter Hersteller von Produkten der Verkehrstechnik

Die Liebherr-Aerospace & Transportation SAS, Toulouse (Frankreich), ist eine von elf Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr und koordiniert alle Aktivitäten in den Bereichen Luftfahrtausrüstungen und Verkehrstechnik. Die Sparte beschäftigt weltweit rund 5.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der Produktbereich Verkehrstechnik befasst sich mit Klimatechnik, hydraulischen Betätigungssystemen und elektronischen Komponenten für Schienenfahrzeuge aller Art und kann dabei auf eine lange Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung dieser Technologien zurückgreifen. Dem Bereich Verkehrstechnik stehen neben den eigenen Vertriebs- und Servicestandorten auch die weltweiten Entwicklungs- und Service-Standorte der Firmengruppe Liebherr zur Verfügung. Im Rahmen dieser globalen Organisation ist Liebherr-Transportation Systems überall für Kunden präsent.