13.04.2019 Liebherr feiert Bauma-Kanada-Abend

Am 11. April feierte Liebherr-Canada im Restaurant “Münchner Stubn” in München den Bauma-Kanada-Abend. Liebherr hatte sowohl Kunden als auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingeladen.

Liebherr-Canada feierte in München den Bauma-Kanada-Abend. Liebherr hatte sowohl Kunden als auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingeladen.

Liebherr-Canada feierte in München den Bauma-Kanada-Abend. Liebherr hatte sowohl Kunden als auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingeladen.

Kanada ist weltweit der siebtgrößte Markt für Baumaschinen und fungiert 2019 als Partnerland der Bauma. Die Liebherr-Canada Ltd. gehört zu den zahlreichen Gesellschaften der Firmengruppe Liebherr, die auf der Messe ausstellen.

Gegründet in 1973, ist Liebherr-Canada von einem Kleinunternehmen für den Verkauf von Hydraulikbaggern und Dienstleistungen zu einer gemischten Vertriebsgesellschaft angewachsen. Von der Zentrale in Burlington, Ontario aus betreut Liebherr-Canada neun Standorte in ganz Kanada über sechs Zeitzonen hinweg. Die Ziele bestehen darin, hochwertige Produkte anzubieten, den technologischen Fortschritt voran zu treiben und gleichzeitig sichere Arbeitsplätze zu schaffen, an denen Solidarität, Professionalität und Verantwortung vorherrschen.

In Kanada bietet Liebherr Kunden aus vielen Branchen und Geschäftsbereichen ein breites Produktspektrum an, darunter Mining-Trucks & -Bagger, Erdbewegungsmaschinen, Betontechnik, Tiefgründungsmaschinen, Mobil- und Raupenkrane, Turmdrehkrane, maritime Krane, Komponenten, Luftfahrt- und Verkehrstechnik sowie Hausgeräte.