14.12.2016 Liebherr eröffnet neue Niederlassung in Dammam, Saudi-Arabien

Die neue Liebherr-Niederlassung in Dammam bietet einen verbesserten Kundenservice

Die neue Liebherr-Niederlassung in Dammam bietet einen verbesserten Kundenservice

Ein schneller und guter Service weltweit – das ist ein maßgeblicher Erfolgsfaktor für Liebherr. Um das Angebot für Kunden in Saudi-Arabien und angrenzenden Ländern im Mittleren Osten weiter zu verbessern, hat Liebherr eine neue Niederlassung in Dammam, der Hauptstadt der "Eastern Province", gebaut und im November mit zahlreichen Kunden feierlich eröffnet. Im den komplett neu errichteten Gebäuden sind Vertriebs- und Servicemitarbeiter der Produktbereiche Mobil- und Raupenkrane, Spezialtiefbau, Turmdrehkrane sowie Betontechnik untergebracht.

Liebherr ist seit bereits seit 12 Jahren in Dammam präsent. Die alte Niederlassung in gemieteten Gebäuden war jedoch zu klein geworden. Um noch schneller auf Markt- und Kundenbedürfnisse reagieren zu können, hat Liebherr entschieden, eine eigene, europäischen Standards entsprechende Niederlassung zu bauen. Die neuen, moderneren Einrichtungen bieten jetzt mehr Lagerplatz für eine verbesserte Ersatzteilversorgung mit einer höheren Verfügbarkeit von Teilen. Dazu gehören klimatisierte Lagerräume zum Beispiel für Elektronik- und Gummiteile. Zudem wurde ein Lager für besonders groß dimensionierte Teile eingerichtet.

Die neue Niederlassung mit ca. 30 Mitarbeitern bietet Liebherr-Kunden auch verbesserte Angebote für Kundendienst- und Reparaturarbeiten. Der vollausgestattete Werkstattbereich ist selbst für Großkrane ausreichend dimensioniert. Teilbereiche sind klimatisiert und eine Schweißstation ergänzt das Serviceangebot.

Saudi-Arabien ist einer der wichtigsten Märkte für Liebherr im Mittleren Osten. Liebherr ist bereits seit 35 Jahren mit eigenen Mitarbeitern vor Ort aktiv. Der Hauptsitz befindet sich in Jeddah und Liebherr betreibt zudem auch eine Niederlassung in Ryad. Die in nur 14 Monaten Bauzeit errichtete neue Niederlassung in Dammam ist ein klares Bekenntnis von Liebherr zu den Kunden und Partnern vor Ort und das langfristige Vertrauen in den Markt, obwohl er sich aufgrund des niedrigen Ölpreises in einer schwierigen Situation mit starker Investitionszurückhaltung befindet.