20.04.2017 Liebherr Components auf der Hannover Messe 2017

Liebherr präsentiert seine Komponentenlösungen auf der Hannover Messe 2017.

Liebherr präsentiert seine Komponentenlösungen auf der Hannover Messe 2017.

Auf der diesjährigen Hannover Messe stellt die Komponentensparte von Liebherr eine Reihe von Produktneuheiten aus den Bereichen Hydraulik und Elektronik vor: von innovativen Servo- und Industriezylindern über smarte Messtechnik bis hin zu Hydraulikpumpen mit inverser Kolbentechnologie. Mit diesen ausgestellten Komponentenlösungen präsentiert das Messeteam von Liebherr den Fachbesuchern ein außergewöhnliches Programm.

Auf dem Messestand zeigt Liebherr die hochdynamischen Servozylinder, die speziell für Anwendungen konzipiert sind, bei denen hohe Geschwindigkeiten, präzises Regeln sowie höchste Ausfallsicherheit erforderlich sind. Die Zylinder eignen sich somit ideal für den Einsatz in Prüfständen, in der Werkzeugindustrie und in der Verformungstechnik. Die Servozylinder zeichnen sich besonders durch eine leichtgängige und reibungsoptimierte Arbeitsweise und der Fähigkeit, langen Standzeiten gerecht zu werden, aus. Um dies zu gewährleisten, setzt Liebherr einerseits auf eine aus einem Stück gefertigte Kolbenstange sowie auf einen bronzebeschichteten Kolben und speziell angepasste Dichtungssysteme.

Mit den neuen Zylindern der Industriebaureihe ISO 6022 erweitert Liebherr das bestehende Produktportfolio. Einbaumaße und Befestigungsformen der Baureihe entsprechen den Normvorgaben. Ausgewählte Details erlauben dem Kunden jedoch höchste Flexibilität und Individualität für jede Anwendung. Die Differentialzylinder lassen sich optimal in Werkzeugmaschinen, Lösungen der Automatisierungs- und Fertigungstechnik sowie in Anwendungen der Automobil- und Stahlindustrie integrieren. Je nach Bedarf können sie mit dem LiView®-Zylinderwegmesssystem, Endlagendämpfung, Näherungsschaltern oder Drucksensoren sowie Messanschlüssen und Entlüftungen ausgestattet werden.

Im Bereich Hydraulik stellt Liebherr den Messebesuchern außerdem die energieeffizienten Hydraulikaggregate und die Serienbaureihe für schwere Einsätze im Druckbereich bis 350 bar vor.

Für die Automatisierung von Zylinderbewegungen präsentiert Liebherr außerdem das neu entwickelte intelligente Zylinderwegmesssystem LiView®. Das System wurde für die Bestimmung der genauen Kolbenposition und -geschwindigkeit mittels hochauflösender Absolutmessung entwickelt. Es eignet sich für alle Hydraulikzylinder, unabhängig von Länge oder Durchmesser. Für sicherheitsrelevante Anwendungen ist LiView® nach PL d und SIL2 zertifiziert. Dank diesem Messkonzept überzeugt LiView® durch eine schnelle und einfache mechanische Integration.

Auch im Bereich Axialkolbenhydraulik zeigt Liebherr seine Kompetenz und stellt die neue Verstellpumpe DPVO215i vor, welche speziell für den offenen Kreislauf konzipiert wurde. Die Hydraulikpumpe ist mit inverser Kolbentechnologie für Hochdruckanwendungen ausgestattet und überzeugt mit ihrem großen Schwenkwinkel von 22 Grad, ihrer hohen Druckfestigkeit und einer Durchtriebsmöglichkeit von 100 Prozent. Zusätzlich ist sie mit allen gängigen Reglern kombinierbar, die sowohl in der Mobil-, als auch in der Industriehydraulik eingesetzt werden. Die DPVO215i verfügt außerdem über einen Impeller, der durch Vorförderung die Kavitationsgefahr verringert, somit eine höhere Saugdrehzahl zulässt und ein größeres Fördervolumen ermöglicht.

Besuchen Sie unseren Messestand jetzt online