14.11.2017 Liebherr auf den Karrieretagen in Bulgarien

Die Liebherr-Hausgeräte Marica EOOD präsentiert sich auf verschiedenen Karrieretagen.

Die Liebherr-Hausgeräte Marica EOOD präsentiert sich auf verschiedenen Karrieretagen.

In Bulgarien fanden im Oktober dieses Jahres verschiedene Veranstaltungen zum Thema Karriere statt, bei denen auch die Liebherr-Hausgeräte Marica EOOD vertreten war.

Zum achten Mal fanden die Karrieretage für die Themenbereiche IT, Kommunikation und Outsourcing in den drei bulgarischen Großstädten Sofia, Plovdiv und Varna statt. Ziel der Veranstaltung ist es, einen intensiven Kontakt zwischen Arbeitgebern und jungen Spezialisten aus den jeweiligen Branchen herzustellen. Dabei werden den teilnehmenden Studentinnen und Studenten sowie den teilnehmenden Fachkräften die konkreten Karrierechancen und beruflichen Möglichkeiten in den jeweiligen Unternehmen präsentiert. Insgesamt stellten rund 100 Firmen, darunter auch Liebherr, ihre Berufsmöglichkeiten vor und trafen dabei auf über 950 Studierende in Sofia, 400 Besucherinnen und Besucher in Plovdiv und 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Varna.

Außerdem war die Liebherr-Hausgeräte Marica EOOD bei den Karrieretagen der Technischen Universitäten in Sofia und Plovdiv vertreten, die zwei Mal im Jahr stattfinden. Die Veranstaltung richtet sich im Besonderen an Studierende der Fachrichtungen Automatisierungstechnik, Industriemanagement, Maschinenbau, Wirtschaftsmathematik, Computersysteme und Technologien und Informatik. Rund 70 verschiedene Produktions- und IT-Unternehmen sind dort in der Regel vertreten, die auf der Suche nach Praktikanten, Stipendiaten oder jungen Fachkräften sind. Auch die Firmengruppe Liebherr rekrutiert zu einem wesentlichen Teil Praktikantinnen und Praktikanten, die eine solche Universität mit technischer Fachausrichtung absolviert haben.

„Die Veranstaltungen führten über 80 Unternehmen und mehr als 900 Studenten und erfahrene Fachkräfte zusammen. Für die Liebherr-Hausgeräte Marica EOOD war die Veranstaltung eine zusätzliche Möglichkeit nach neuen Mitgliedern für den heutzutage sich am schnellst entwickelten Bereich, den IT-Bereich, zu suchen“, so Personalbetreuerin der Hausgeräte Marica EOOD, Spaska Stankova, die ein positives Fazit zieht.