06.06.2019 Die Verbindung von kompaktem Design und hohen Traglasten

Die Liebherr-MCCtec Rostock GmbH hat einen Vertrag über die Lieferung eines RL 2650, des zweitgrößten Krans der RamLuffing-Serie, an Navtech Marine Services aus den Vereinigten Arabischen Emiraten unterzeichnet. Der Kran wird eine enorme Tragfähigkeit von 75 Tonnen bieten, was für diese Systemgröße außergewöhnlich ist.

Der Liebherr Ram Luffing-Kran, Typ RL 265

Der Liebherr Ram Luffing-Kran, Typ RL 265

Navtech Marine Services hat einen RL 2650 zur Ausrüstung einer neuen Jack-Up-Barge bestellt. Der Offshore-Kran wird für Serviceaufgaben im Persischen Golf eingesetzt. Dort übernimmt Navtech Marine Services Serviceaufgaben für die Abu Dhabi National Oil Company, ADNOC. Mit ihrem neuen Kran werden sie schwere Teile auf bestehenden Ölplattformen in der Golfregion heben und Wartungsarbeiten durchführen. Zu diesem Zweck benötigte Navtech Marine Services eine kompakte und leistungsstarke Lösung, die sie mit dem Ram Luffing-Kran, RL 2650 gefunden haben.

"Nach der Besprechung der projektspezifischen Anforderungen ist der RL 2650 das am besten geeignete Produkt, um die Anforderungen zu erfüllen, da er der einzige Kran ist, der die Tragfähigkeit von 75 Tonnen bei Einhaltung der Gewichtsanforderungen bietet", sagte Daniel Poll, Vertriebsleiter Liebherr Schiffs- und Offshore-Krane. "Aufgrund seiner Abmessungen und der spezifischen Anpassungen ist es das optimale Produkt für dieses Projekt", ergänzt er. Der Zylindergewippte Kran zeichnet sich durch einen Kastenausleger und eine kompakte Bauweise aus. Seine Grundsäule hat einen Durchmesser von weniger als drei Metern.

Um die erforderliche Tragfähigkeit von 75 Tonnen zu gewährleisten, wird der Kran mit einem verstärkten Drehlager und Drehsäule ausgestattet. Diese Speziallösung bietet die optimale Struktur zum Heben schwerer Teile mit einem Gewicht von bis zu 75 Tonnen und verbindet Kompaktheit mit hohen Traglasten. Darüber hinaus wird hierbei das Gewicht des Krans gering gehalten.