11.04.2019 Der Nachwuchs zählt!

Am vierten Tag der Bauma besuchte Michael Piazolo, bayerischer Staatsminister für Unterricht und Kultus, den Ausbildungsstand von Liebherr und tauschte sich mit unseren Azubis zu Themen wie Berufsausbildung und Studium aus. Seine eindeutige Botschaft: der Nachwuchs zählt!

Bayerischer Staatsminister für Unterricht und Kultus Michael Piazolo am Liebherr-Ausbildungsstand auf der Bauma.

Bayerischer Staatsminister für Unterricht und Kultus Michael Piazolo am Liebherr-Ausbildungsstand auf der Bauma.

Um aus nächster Nähe zu erfahren, was die Nachwuchskräfte von morgen bewegt, kam der bayerische Staatsminister für Unterricht und Kultus, Michael Piazolo, am 11. April 2019 auf den Liebherr-Ausbildungsstand auf der Bauma. Im Gespräch mit den Auszubildenden vor Ort hörte er genau hin und ließ sich unter anderem die Miniatur-Bagger-Challenge ausführlich erklären. Die Nachwuchsförderung steht für den Staatsminister derzeit im absoluten Fokus, denn der Fachkräftemangel sei an allen Ecken der Wirtschaft zu spüren, so Piazolo im Gespräch. Bestätigen konnte dies auch sein Gesprächspartner Mario Trunzer, CFO bei der Liebherr-Werk Ehingen GmbH: „Für uns ist es von besonderer Bedeutung wieder vermehrt in die klassische Berufsausbildung zu investieren, denn so können wir dem Fachkräftemangel gezielt entgegenwirken. Wir bilden unsere Fachkräfte von morgen schon heute selbst aus.“

Sichtlich beeindruckt zeigte sich Michael Piazolo von den vielfältigen Aktionen am Stand: in der Miniatur-Bagger-Challenge trat er im Live-Duell gegen Geschäftsführer Mario Trunzer an und gewann. Allerdings nur mit Hilfe eines Azubis am Stand. „Es macht schon Spaß, wenn man den Erwachsenen mal zeigen kann, wie es richtig geht und hier alles so funktioniert“, kommentierte Auszubildender Simon das Duell.

Verabschiedet hat sich Michael Piazolo mit einem offenen Gespräch auf der Bühne der Werkstatt Live!-Aktion in Mitten des ICM Foyer.

Allein in Deutschland bietet die Firmengruppe Liebherr insgesamt 23 verschiedene Ausbildungsberufe an. Duale Studiengänge sind bei Liebherr in 24 unterschiedlichen kaufmännischen oder technischen Studiengängen möglich.