26.06.2017 ATR entscheidet sich für Liebherr-Aerospace als Lieferanten für Luftmanagementsystem der neuen Generation

ATR hat Liebherr-Aerospace mit der Entwicklung, Herstellung und Lieferung eines Luftmanagementsystems der neuen Generation für seine Flugzeugmodelle ATR 42 und ATR 72 beauftragt. Entwickelt und gefertigt wird das System von Liebherr-Aerospace Toulouse SAS, Toulouse (Frankreich), Liebherrs Kompetenzzentrum für Luftmanagementsysteme.

Liebherr-Aerospace Toulouse SAS wird das neue Luftmanagementsystem für die ATR 42 und ATR 72 liefern.

Liebherr-Aerospace Toulouse SAS wird das neue Luftmanagementsystem für die ATR 42 und ATR 72 liefern.

ATR hat den Auftrag für die Entwicklung, Produktion und die Instandhaltung eines für die ATR-Flugzeugfamilie 42/72 vorgesehenen Luftmanagementsystems der neuen Generation an Liebherr-Aerospace vergeben. Das Luftmanagementsystem beinhaltet Zapfluft-, Klimatisierungs- und Kabinendruckkontroll-Subsysteme. Ein optionales System kühlt die Luft zusätzlich, so lange sich das Flugzeug am Boden befindet.

Liebherr-Aerospace hat seine umfassende Erfahrung im Bereich der Luftmanagementsysteme für Turboprop- und Regionalflugzeuge genutzt, um ein System zu entwickeln, das sich durch höchste Zuverlässigkeit sowie durch sein geringes Gewicht auszeichnet. Es ist darüber hinaus auf die speziellen Betriebsbedingungen des Flugzeugs abgestimmt. So bietet es Passagieren sowie der Besatzung an Bord sowohl in der Luft als auch am Boden höchsten Komfort, ermöglicht dabei jedoch eine deutliche Senkung der Betriebskosten der Fluggesellschaften.

Der neue Vertrag ist der Beweis für das Vertrauen, das sich Liebherr im Rahmen der jahrzehntelangen Zusammenarbeit mit ATR seit den ersten Anfängen der ATR-42/72-Familie erarbeitet hat.

David Brigante, SVP Procurement bei ATR, erklärte: „Wir müssen gewährleisten, dass die Passagiere sich jederzeit wohlfühlen – ab dem ersten Schritt, den sie in das Flugzeug tun, bis zu dem Zeitpunkt, an dem sie schließlich am Zielort von Bord gehen. Das neue Luftmanagementsystem wird maßgeblich zur Verbesserung des Komforts der Passagiere beitragen und zudem sowohl unsere Instandhaltungskosten als auch den Wartungsbedarf erheblich reduzieren.“

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie

Die Liebherr-Aerospace & Transportation SAS, Toulouse (Frankreich), ist eine von elf Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr und koordiniert alle Aktivitäten in den Bereichen Aerospace und Verkehrstechnik.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung. Das Spektrum von Liebherr-Luftfahrtausrüstungen für den zivilen und militärischen Bereich umfasst Flugsteuerungen und Betätigungssysteme, Fahrwerke, Luftsysteme sowie Getriebe. Eingesetzt werden diese Systeme in Großraumflugzeugen, Zubringerflugzeugen und Regionaljets, Business Jets, Kampfflugzeugen, Militärtransportern, militärischen Trainingsflugzeugen sowie in zivilen und militärischen Hubschraubern.

Die Liebherr-Sparte Aerospace und Verkehrstechnik beschäftigt rund 5.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verfügt über vier Produktionsstätten für Luftfahrtausrüstungen in Lindenberg (Deutschland), Toulouse (Frankreich), Guaratinguetá (Brasilien) und Nizhny Novgorod (Russland). Diese Werke bieten einen weltweiten Service mit zusätzlichen Stützpunkten in Saline (Michigan, USA), Seattle (Washington, USA), Montreal (Kanada), São José dos Campos (Brasilien), Hamburg (Deutschland), Moskau (Russland), Singapur, Shanghai (China) und Dubai (VAE).