Berichte aus den Sparten

Liebherr erzielte Zuwächse sowohl bei Baumaschinen und Mining als auch in den Produktbereichen Maritime Krane, Aerospace und Verkehrstechnik, Werkzeugmaschinen und Automationssysteme, Hausgeräte sowie Komponenten und Hotels. Bei den Baumaschinen und Mining-Geräten stieg der Umsatz um 330 Mio. € oder 6.2 % auf 5‘624 Mio. €. Dazu zählen die Sparten Erdbewegung, Mining, Fahrzeugkrane, Turmdrehkrane und Betontechnik. In den Sparten ausserhalb von Baumaschinen und Mining stiegen die Verkaufserlöse um 84 Mio. € oder 2.4 % auf 3‘613 Mio. €.

Mining

Die Krise in der weltweiten Gewinnungsindustrie setzte sich im vergangenen Jahr weiter fort. In diesem Umfeld erwirtschaftete die Sparte Mining einen Umsatz von 725 Mio. €, was eine geringe Veränderung von - 10 Mio. € oder - 1,4 % darstellt. Mining

Betontechnik

Liebherr erwirtschaftete im vergangenen Jahr mit Fahrmischern, Betonanlagen und Betonpumpen einen Umsatz von 212 Mio. €. Dies entspricht einem Rückgang um 21 Mio. € oder 9,0 %. Betontechnik

Maritime Krane

Nach einer äußerst erfreulichen Steigerung im Jahr 2014 erwirtschaftete die Sparte Maritime Krane 2015 einen Umsatz in der Größenordnung des Vorjahres. Die Verkaufserlöse lagen bei 964 Mio. €, was einem geringen Rückgang von 24 Mio. € oder 2,4 % entspricht. Maritime Krane

Fahrzeugkrane

Liebherr erwirtschaftete mit Mobil- und Raupenkranen im Jahr 2015 einen Umsatz von 2.159 Mio. €. Trotz einer Seitwärtsbewegung im Markt für Fahrzeugkrane konnte die Sparte ein Plus erzielen: Der Umsatz stieg um 167 Mio. € oder 8,4 %. Fahrzeugkrane

Turmdrehkrane

Die Sparte Turmdrehkrane konnte im Jahr 2015 ein erfreuliches Umsatzplus von 26 Mio. € oder 6,3 % verbuchen. Damit lag der Umsatz bei 440 Mio. €. Turmdrehkrane

Erdbewegung

Die Sparte Erdbewegung erzielte im Jahr 2015 einen Umsatz von 2.088 Mio. €. Dies entspricht einer Steigerung um 168 Mio. € oder 8,8 % im Vergleich zum Vorjahreswert. Erdbewegung

Hausgeräte

Die Sparte Hausgeräte erzielte 2015 einen Umsatz von 920 Mio. €. Damit lag der Umsatz um 5 Mio. € oder 0,5 % geringfügig über dem Vorjahr. Hausgeräte

Aerospace und Verkehrstechnik

Der Umsatz der Sparte Aerospace und Verkehrstechnik stieg im Jahr 2015 um 51 Mio. € oder 4,4 % auf 1.220 Mio. €, wobei sich die Erlöse im Bereich der Verkehrstechnik noch etwas besser entwickelten als im Aerospace-Bereich. Aerospace und Verkehrstechnik

Werkzeugmaschinen und Automationssysteme

Ein deutliches Plus erzielte die Sparte Werkzeugmaschinen und Automationssysteme: Der Umsatz stieg im vergangenen Jahr um 35 Mio. € oder 16,9 % auf 242 Mio. €. Werkzeugmaschinen und Automationssysteme

Komponenten

Der Sparte Komponenten kam im vergangenen Jahr insbesondere das starke Wachstum der Windindustrie zugute. Gleichzeitig baute die Sparte ihr Leistungsspektrum in zahlreichen Produktbereichen aus. An mehreren Standorten wurden die Fertigungseinrichtungen erweitert. Komponenten